Cup­ca­ke, *2018

Am 19.05.2021 konn­ten die bei­den Meer­schwein­chen Mädels Cup­ca­ke und Pixel bei den Heu­wus­lern auf­ge­nom­men wer­den. Die Vor­be­sit­zer haben die Hal­tung been­det, weil die inzwi­schen jugend­li­chen Kin­der den Käfig nicht mehr rei­ni­gen woll­ten, außer­dem war die neu ange­schaff­te Kat­ze viel inter­es­san­ter für sie.

Wei­ter­le­sen …

Pixel, *2019

Am 19.05.2021 konn­ten die bei­den Meer­schwein­chen Mädels Pixel und Cup­ca­ke bei den Heu­wus­lern auf­ge­nom­men wer­den. Die Vor­be­sit­zer haben die Hal­tung been­det, weil die inzwi­schen jugend­li­chen Kin­der den Käfig nicht mehr rei­ni­gen woll­ten, außer­dem war die neu ange­schaff­te Kat­ze viel inter­es­san­ter für sie.

Wei­ter­le­sen …

Shaki­ra, *2018

Am 06.04.2021 konn­ten wir Shaki­ra bei den Heu­wus­lern auf­neh­men. Die Part­ner­tie­re der ursprüng­li­chen Drei­er­grup­pe waren ver­stor­ben und das Mädel soll­te nicht lan­ge allei­ne bleiben.

Wei­ter­le­sen …

Las­se, *Dezem­ber 2014

Die ers­ten Jah­re sei­nes Lebens ver­brach­te der hüb­sche Ted­dy-Kas­trat mit sei­nem Bru­der allei­ne in einer Jungs-WG. Als sein Part­ner ver­starb, kam er zu den Heu­wus­lern und lern­te das ers­te Mal Mädels ken­nen, wel­che ihm das Leben nicht gleich ein­fach mach­ten. Aber er schaff­te schnell den Umgang mit Damen zu erler­nen und küm­mer­te sich dann lie­be­voll um sie. 

Wei­ter­le­sen …

Fio­na 2, *März 2021

Bereits kurz nach der Anschaf­fung stellt sich her­aus, dass ein Fami­li­en­mit­glied all­er­gisch auf die Tie­re reagiert. Des­halb wur­den Fio­na und Dana schwe­ren Her­zens bei uns abgegeben.

Wei­ter­le­sen …

Dana, *Febru­ar 2021

Bereits kurz nach der Anschaf­fung stellt sich her­aus, dass ein Fami­li­en­mit­glied all­er­gisch auf die Tie­re reagiert. Des­halb wur­den Fio­na und Dana schwe­ren Her­zens bei uns abgegeben.

Wei­ter­le­sen …

Mur­mel, *2018

Am 24.03.2021 kam die bild­hüb­sche Cuy-Dame zu den Heu­wus­lern. Mit ihrem wei­ßen Krön­chen sieht sie wie eine klei­ne Prin­zes­sin aus. Sie war das letz­te Tier aus der vor eini­gen Jah­ren been­de­ten Hob­by­zucht. Dort leb­te sie in ganz­jäh­ri­ger Außenhaltung.

Wei­ter­le­sen …

Sieg­fried, *ca. 15.01.2021

Sieg­fried haben wir am 03.02.2021 mit wei­te­ren 27 Tie­ren aus schlimms­ten Ver­hält­nis­sen über­nom­men. Der zier­li­che Bube saß mit 12 wei­te­ren Meer­schwein­chen (davon 10 Buben) in einem 120er Käfig und kam stark mal­trä­tiert und krank bei uns an. Details zu die­sem Not­fall fin­den Sie HIER.

Wei­ter­le­sen …

Maja, *Juni 2014

Maja wur­de schwe­ren Her­zens bei uns abge­ge­ben nach­dem ihr Part­ner­tier ver­stor­ben war und die Meer­schwein­chen­hal­tung been­det wurde.

Wei­ter­le­sen …

Mari­sol, *ca. 15.12.2020

Mari­sol wur­de mit wei­te­ren Tie­ren Ende Dezem­ber 2020 aus dem All­gäu über­nom­men. Eine Tier­freun­din hat eine nicht art­ge­rech­te Hal­tung gemel­det und dank der Initia­ti­ve einer orts­an­säs­si­gen Tier­ärz­tin konn­ten die Tie­re auf­ge­nom­men wer­den. Vie­le hat­ten Ver­let­zun­gen und auch gebro­che­ne Glied­ma­ßen. Nach der tier­me­di­zi­ni­schen Ver­sor­gung in der Tier­kli­nik Ges­serts­hau­sen wur­den ein paar Tie­re nach Mün­chen gegeben.

Wei­ter­le­sen …

Lore­na, *ca. 01.12.2020

Lore­na wur­de mit wei­te­ren Tie­ren Ende Dezem­ber 2020 aus dem All­gäu über­nom­men. Eine Tier­freun­din hat eine nicht art­ge­rech­te Hal­tung gemel­det und dank der Initia­ti­ve einer orts­an­säs­si­gen Tier­ärz­tin konn­ten die Tie­re auf­ge­nom­men wer­den. Vie­le hat­ten Ver­let­zun­gen und auch gebro­che­ne Glied­ma­ßen. Nach der tier­me­di­zi­ni­schen Ver­sor­gung in der Tier­kli­nik Ges­serts­hau­sen wur­den ein paar Tie­re nach Mün­chen gegeben.

Wei­ter­le­sen …

Kia­ra, *2019

Kia­ra über­nah­men wir zusam­men mit 24 wei­te­ren Tie­ren vom Tier­schutz­ver­ein Mün­chen e.V. aus dem Not­fall Isma­ning. Die Tie­re leb­ten bei einem Ver­meh­rer auf engem Raum in Grup­pen von einem unk­as­trier­ten Bock, meh­re­ren Weib­chen und deren Nach­wuchs. Es ist davon aus­zu­ge­hen, dass die Weib­chen am lau­fen­den Band träch­tig waren und schon vie­le Jung­tie­re zur Welt gebracht haben. 

Wei­ter­le­sen …

Loki, 01.12.2017

Loki ist lei­der ein wei­te­rer Rück­läu­fer. Ursprüng­lich stammt er aus dem Grä­fel­fin­ger Not­fall. Fand dann ein Zuhau­se bei einer net­ten Meer­schwein­chen-Dame, wel­che nun in hohem Alter ver­stor­ben ist. Aus fami­liä­ren Grün­den ist die wei­te­re Hal­tung der Meer­schwein­chen nicht mehr mög­lich; Loki wur­de am 12.12.2020 wie­der an uns zurückgegeben.

Wei­ter­le­sen …

Corin­na, *2015

Am 27.04.2021 konn­ten wir die hüb­sche drei­far­bi­ge Shel­tie-Dame bei uns auf­neh­men. Das Part­ner­tier war schon vor gerau­mer Zeit ver­stor­ben und die Fami­lie dach­te auch Corin­na wür­de nicht mehr all­zu lan­ge leben, des­halb blieb sie allei­ne. Als nun noch eine All­er­gie bei der Toch­ter hin­zu­kam ent­schied die Fami­lie sich zur Abgabe.

Wei­ter­le­sen …

Pao­la, *01.12.2020 – jetzt Lola

Pao­la wur­de mit wei­te­ren Tie­ren Ende Dezem­ber 2020 aus dem All­gäu über­nom­men. Eine Tier­freun­din hat eine nicht art­ge­rech­te Hal­tung gemel­det und dank der Initia­ti­ve einer orts­an­säs­si­gen Tier­ärz­tin konn­ten die Tie­re auf­ge­nom­men wer­den. Vie­le hat­ten Ver­let­zun­gen und auch gebro­che­ne Glied­ma­ßen. Nach der tier­me­di­zi­ni­schen Ver­sor­gung in der Tier­kli­nik Ges­serts­hau­sen wur­den ein paar Tie­re nach Mün­chen gegeben.

Wei­ter­le­sen …

Fabio­la, *Dezem­ber 2020

Fabio­la wur­de mit wei­te­ren Tie­ren Ende Dezem­ber 2020 aus dem All­gäu über­nom­men. Eine Tier­freun­din hat eine nicht art­ge­rech­te Hal­tung gemel­det und dank der Initia­ti­ve einer orts­an­säs­si­gen Tier­ärz­tin konn­ten die Tie­re auf­ge­nom­men wer­den. Vie­le hat­ten Ver­let­zun­gen und auch gebro­che­ne Glied­ma­ßen. Nach der tier­me­di­zi­ni­schen Ver­sor­gung in der Tier­kli­nik Ges­serts­hau­sen wur­den ein paar Tie­re nach Mün­chen gegeben.

Wei­ter­le­sen …

Flöck­chen , *2016

Flöck­chen wur­de von uns auf­ge­nom­men, da ihre drei Part­ner­tie­re ver­stor­ben sind und die Meer­schwein­chen­hal­tung been­det wer­den sollte.

Wei­ter­le­sen …

Bil­bo, *29.10.2020

Bil­bo ist der Bru­der von Nepo­muk. Der wur­de zusam­men mit sei­nen Eltern und Geschwis­tern abge­ge­ben, da die Fami­lie auf­grund der Coro­na Situa­ti­on kei­ne finan­zi­el­len Mit­tel mehr für die Ver­sor­gung der Tie­re, noch für die Kas­tra­tio­nen hat­te. Lei­der war die Fami­lie noch dazu sehr uner­fah­ren und so war die Mama erneut träch­tig als man Hil­fe bei uns suchte.

Wei­ter­le­sen …

Stern­chen, *18.01.21 – jetzt Mavi

Stern­chen kam zusam­men mit Herz­chen am 26.03.2021 zu uns. Die Vor­be­sit­zer wol­len eigent­lich alles rich­tig machen, wur­den aber bei einem "Züch­ter" völ­lig falsch bera­ten und die zwei Baby­mä­dels sind ohne älte­res sou­ve­rä­nes Erzie­her­schwein nicht wirk­lich klar gekom­men. Durch den gan­zen Stress haben die zwei Pilz bekom­men und es wur­de sich ent­schie­den den Tie­ren ein bes­se­res art­ge­rech­tes Leben zu ermög­li­chen und sie an uns zu übergeben.

Wei­ter­le­sen …

Herz­chen, *05.01.21 – jetzt Rosie

Herz­chen kam zusam­men mit Stern­chen am 26.03.2021 zu uns. Die Vor­be­sit­zer wol­len eigent­lich alles rich­tig machen, wur­den aber bei einem "Züch­ter" völ­lig falsch bera­ten und die zwei Baby­mä­dels sind ohne älte­res sou­ve­rä­nes Erzie­her­schwein nicht wirk­lich klar gekom­men. Durch den gan­zen Stress haben die zwei Pilz bekom­men und es wur­de sich ent­schie­den den Tie­ren ein bes­se­res art­ge­rech­tes Leben zu ermög­li­chen und sie an uns zu übergeben.

Wei­ter­le­sen …

Boni­ta, *Herbst 2016

Boni­ta kam bereits 2017 mit zwei wei­te­ren Mädels von einem Bau­ern­hof zu uns. Damals war sie träch­tig und brach­te auf der Pfle­ge­stel­le 6 Babys zur Welt, die sie vor­bild­lich ver­sorg­te. Die hüb­sche Maus hat­te Glück und durf­te auf der Pfle­ge­stel­le blei­ben und die dor­ti­ge Meu­te ver­stär­ken. Kein Wun­der bei einem so hüb­schen Schwein­chen. Lei­der hat­te sich in der letz­ten Zeit alters­be­dingt die Meer­schwein­chen­grup­pe auf der Pfle­ge­stel­le redu­ziert und Boni­ta war die letz­te dort. Und da die Hal­tung nun defi­ni­tiv been­det wer­den soll­te, kam Boni­ta am 07.02.2021 als soge­nann­te Rück­läu­fe­rin zu den Heu­wus­lern zurück.

Wei­ter­le­sen …

Tris­tan II, *ca. Novem­ber 2018

Tris­tan ist lei­der ein "Rück­läu­fer". Wir hat­ten ihn vor knapp zwei Jah­ren bereits ver­mit­telt. Hier ist nun sei­ne Part­ne­rin ver­stor­ben und die Fami­lie hat sich schwe­ren Her­zens zur Been­di­gung der Schwein­chen-Hal­tung entschieden. 

Wei­ter­le­sen …

Fio­na, *2015

Am 13.01.2021 konn­ten wir die hüb­sche Glatt­haar­da­me Fio­na bei den Heu­wus­lern auf­neh­men. Sie litt unter einer schwe­ren Lungen­entzündung und hät­te es ohne den sofor­ti­gen Tier­arzt­be­such ver­mut­lich nicht über­lebt. Nach einer anti­bio­ti­schen Behand­lung war die aku­te Lun­gen­ent­zün­dung über­stan­den, es bleibt ihr aber wohl dau­er­haft eine chro­ni­sche Bron­chi­tis, das heißt bei Bedarf täg­lich inhalieren.

Wei­ter­le­sen …