Seve­rus, *Okto­ber 2020

Am 23.7.2021 erreich­te uns ein Hil­fe­ruf aus Nürn­berg: Dort soll­te der Tier­be­stand ver­klei­nert wer­den. Das Tier­heim vor Ort nahm eini­ge der Meer­schwein­chen auf, aber auf­grund vie­ler Abga­ben war das Limit ihrer Auf­nah­me­ka­pa­zi­tä­ten erreicht. So wur­den wir um Unter­stüt­zung gebe­ten und konn­ten ins­ge­samt 12 Meer­schwein­chen auf­neh­men. Eini­ge der Tie­re haben Para­si­ten im Fell ansons­ten sind die Meer­lis recht gut gepflegt. Da die Buben unk­as­triert waren ist bei den weib­li­chen Tie­ren ist eine Träch­tig­keit lei­der nicht unwahr­schein­lich und wir rech­nen in ein paar Wochen mit einem klei­nen Baby Boom. Wei­ter Infor­ma­tio­nen lesen Sie hier nach.

Seve­rus ist ein lie­bens­wer­ter weiß-creme-agou­ti far­be­ner Bube. Sein wei­ßer Fell­wir­bel an der Stirn gibt ihm ein leicht verstrub­bel­tes und ver­schmitz­tes Aus­se­hen, dass auch zu sei­nem Cha­rak­ter passt. Er ist auf­grund der bis­her gerin­gen Erfah­rung mit Men­schen noch etwas schüch­tern, taut aber zuneh­mend auf. Die rich­ti­gen Lecker­lis locken ihn immer öfter aus sei­nem Häus­chen her­aus und las­sen ihn sei­ne Zurück­hal­tung schon mal ver­ges­sen. Er wur­de am 31.08.2021 kastriert.

Den wöchent­li­chen Check lässt er ohne Her­um­ge­zap­pel brav über sich erge­hen. Auch die fol­gen­den Strei­chel­ein­hei­ten genießt er mitt­ler­wei­le und kuschelt sich schon mal in die Arm­beu­ge. Seve­rus ist, im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes, ein klei­nes Schlitz­ohr. Doch die­ses Andenken an eine ver­mut­lich frü­he­re Aus­ein­an­der­set­zung tut sei­nem Charme kei­nen Abbruch. Auch eine frü­he­re Ver­let­zung am Hin­ter­füß­chen ist unpro­ble­ma­tisch. Nur eine klei­ne Ver­di­ckung der Kral­le erin­nert noch daran.

Nach­dem der klei­ne, lie­bens­wer­te Kerl kei­nen so guten Start in die­se Welt hat­te, durf­te er nach kur­zer Zeit auf der Pfle­ge­stel­le Lilu ken­nen­ler­nen. Eine statt­li­che Meer­schwein­chen­da­me mit wun­der­schö­nem wei­ßen Fell. Sieht man nicht genau hin, dann könn­te man mei­nen, ein Schnee­flöck­chen oder wei­ßes Wölk­chen flitzt da durch das Gehe­ge. Lilu erklär­te dem neu­en Mit­be­woh­ner erst ein­mal die Regeln und ver­wies ihn auf sei­nen Platz. Als dies geklärt war, konn­te das Freund­schafts­schlie­ßen begin­nen. Und Seve­rus hat sehr schnell bemerkt, wie schön das Meer­schwein­chen­le­ben sein kann. Mit die­sem wei­ßen Wölk­chen kann man flit­zen, spie­len, zusam­men fres­sen und wun­der­bar kuscheln. Lie­ber Seve­rus, wir wün­schen dir noch vie­le kusche­li­ge Stun­den mit dei­ner Lilu.

Vie­len Dank lie­be Adop­tan­ten, dass ihr dem klei­nen „Schlitz­ohr“ ein neu­es Zuhau­se gebt.

Herz­li­chen Dank an Cor­ne­lia Sch. für die Über­nah­me der Kastrationspatenschaft!