Lot­ta, *April 2016

Lot­ta wur­de zusam­men mit Fle­cki und Wan­ja zur Heu­wus­le­rin.

Bei Lot­ta war anfangs eine ver­dick­te Wam­me fest­stell­bar und der Ver­dacht auf ein Schild­drü­sen-Pro­blem lag nahe. Beim ers­ten Tier­arzt-Besuch war es lei­der nicht mög­lich, von Lot­ta eine Blut­pro­be zu bekom­men. Das funk­tio­niert bei den Schwein­chen lei­der manch­mal nicht so gut. Dann hat­ten wir uns erst mal auf paar Tage beob­ach­ten ein­ge­stellt. Lot­ta hat jedoch inner­halb eini­ger Tage mas­siv an Gewicht zuge­nom­men und fühl­te sich recht schwam­mig an. Der Tier­arzt-Besuch ergab Was­ser­an­samm­lun­gen. Es wur­de geröntgt. Dabei fiel ein ver­grö­ßer­tes Herz auf. Der Ultra­schall zur Abklä­rung ergab, dass das Herz sich nicht rich­tig zusam­men­zieht und dadurch die­se Was­ser-Ansamm­lun­gen ent­stan­den sein könn­ten. Lot­ta bekommt nun ein Medi­ka­ment zur Ent­wäs­se­rung und wird dann noch­mals beim Tier­arzt vor­ge­stellt. Dann muss wei­ter geklärt wer­den, wel­che Behand­lung nötig ist. 

Lot­ta schläft sehr viel, wahr­schein­lich bedingt durch die gan­ze kör­per­li­che Kon­sti­tu­ti­on. Wir hof­fen sehr, dass sie bald ein bes­se­res Lebens­ge­fühl bekommt.

Bit­te sen­den Sie uns eine aus­führ­li­che Bewer­bung mit Fotos zu Ihrem Gehe­ge und lesen Sie bit­te zuvor unse­re Ver­mitt­lungs­kri­te­ri­en.

Pfle­ge­stel­le: München-Thalkirchen

Kon­takt: iris.​wieloch@​heuwusler-​muenchen.​de, Festnetz-Nr.089 – 662687, Han­dy 0176 70304914 Whats­App möglich

Bitte beachten Sie:

1. Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Vermittlungskriterien. Sollte ihr Gehege nicht den Kriterien entsprechen, beraten wir gerne.
2. Bitte senden Sie uns eine aussagekräftige Bewerbung mit Bildern und Maßangaben ihres Geheges und ggf. Infos zu den aktuellen Bewohnern.
3. Jedes unserer Tiere wird mit einem Schutzvertrag inkl. Gesundheits-Check und Kotproben-Nachweis (Test auf Darmparasiten) vermittelt.
Die Schutzgebühr beträgt für Meerschweinchen Kastraten 45€ und für Weibchen 35€.