Megan, *ca. 2017

Meg­han wur­de schwe­ren Her­zens bei uns abge­ge­ben. Der Part­ner Har­ry war recht uner­war­tet ver­stor­ben und Meg­han war allei­ne. Die Besit­ze­rin hat sehr lan­ge mit sich gerun­gen, ob es die rich­ti­ge Ent­schei­dung ist, Meg­han abzu­ge­ben. Da in Kür­ze Nach­wuchs kommt und die Angst über­wog, dem Baby und den Tie­ren evtl. nicht gerecht wer­den zu kön­nen, wur­de Meg­han ein Heuwusler.

Wei­ter­le­sen …

Fluffy, *ca. Febru­ar 2021

Nach­dem bei Fluffy kurz nach ihrer Abga­be auf der Pfle­ge­stel­le Unter­ha­ching erst ein hart­nä­cki­ger Pilz und anschlie­ßend wie­der­holt Pro­ble­me mit dem Ver­dau­ungs­trakt fest­ge­stellt wur­den, muss­te die klei­ne Dame lei­der eine Wei­le allei­ne sit­zen, durf­te aber dann nach Gene­sung zum ein­sa­men Kas­tra­ten Siri­us zie­hen. Die­ser war gleich sehr begeis­tert über den süßen Neu­an­kömm­ling, bromm­sel­te, muig­te und pop­corn­te durch das Gehe­ge und ver­gaß dabei völ­lig sei­ne übli­che Zurück­hal­tung und Angst.

Wei­ter­le­sen …

Siri­us, *ca. Okto­ber 2020

Siri­us wur­de Anfang Juni 2022 nach dem plötz­li­chen Tod sei­ner Part­ne­rin wie­der bei der Pfle­ge­stel­le Unter­ha­ching als Rück­läu­fer abge­ge­ben. Er wirk­te trotz guter Hal­tung sehr ängst­lich und zuneh­mend verstört.

Wei­ter­le­sen …

Rosi II, *März 2022

Rosi wur­de zusam­men mit Angie am 19.12.2022 schwe­ren Her­zens abge­ge­ben. Der Besit­zer ent­wi­ckel­te ein schwe­res Asth­ma, wes­halb die Tie­re die letz­te Zeit bereits bei sei­ner Mut­ter unter­ge­bracht waren. Bei­de wur­den vor­bild­lich gehal­ten, es man­gel­te weder an Aus­lauf noch an reich­lich gutem Fut­ter oder tier­me­di­zi­ni­scher Betreu­ung. Aber auf Dau­er konn­ten die Tie­re auch nicht bei der Mut­ter blei­ben, weil dort ein Hund lebt, der sich für die bei­den sicht­lich interessierte. 

Wei­ter­le­sen …

Bil­bo, *15.11.2022 – Frühkastrat

Bil­bo ist der Sohn von Arwen. Er ist bei uns auf der Pfle­ge­stel­le gebo­ren. Sei­ne Mama kam mit eini­gen Jung­tie­ren zu uns und war zudem erneut träch­tig. Sie stammt aus dem Not­fall Mün­chen-West. Genaue­res dazu kön­nen Sie hier nach­le­sen

Wei­ter­le­sen …

Galadri­el, *15.11.2022

Galadri­el ist die Toch­ter von Arwen. Sie ist bei uns auf der Pfle­ge­stel­le gebo­ren. Ihre Mama kam mit eini­gen Jung­tie­ren zu uns und war zudem erneut träch­tig. Sie stammt aus dem Not­fall Mün­chen-West. Genaue­res dazu kön­nen Sie hier nach­le­sen

Wei­ter­le­sen …

Mil­ka, *15.03.2022 – Frühkastrat

Milka´s Mama Rosl stammt aus einem „Züch­ter-Falsch-Ver­kauf“ – ver­kauft wur­den zwei Buben aber als einer immer dicker wur­de stell­te der Tier­arzt eine Träch­tig­keit fest. Daher kam Rosl zu uns und konn­te ihre Babys (2 Buben , 2 Mäd­chen) in Sicher­heit und bes­tens ver­sorgt bekom­men & großziehen.

Wei­ter­le­sen …

Bian­ca, *19.11.2020

Bian­ca ist ein Rück­läu­fer. Sie ist bei uns auf einer Pfle­ge­stel­le gebo­ren und wur­de an einen uns gut bekann­ten Platz ver­mit­telt. Anfangs lief alles gut und Bian­ca hat sich gut in die Grup­pe integriert.

Wei­ter­le­sen …