Her­mi­ne, *01.09.2021

Her­mi­ne ist eine beige-wei­ße Glatt­haar-Dame, die bei uns auf der Pfle­ge­stel­le gebo­ren wur­de. Ihre Mut­ter Ton­ks kam bereits träch­tig aus dem Nürn­berg Not­fall zu uns. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf unse­rer Home­page unter der Rubrik Not­fäl­le.

Das jun­ge Mädel war sehr unter­neh­mungs­lus­tig und selbst­be­wusst. Beim Fres­sen war sie immer vor­ne mit dabei und pro­bier­te alle Gemü­se­sor­ten. Oft sah man sie mit ihren Geschwis­tern und Pfleg­lings­part­nern her­um­flit­zen oder sie sprang aus hei­te­rem Him­mel pop­cor­nend in die Luft. Dann muss­te sie sich wie­der kurz aus­ru­hen, bevor es wie­der erneut los­ging. Wenn es ihr zu wild wur­de, such­te sie ger­ne den geschütz­ten Platz unter der Heurau­fe auf und war­te­te bis das Toben been­det war.

Für die­se Mädel such­ten wir einen Platz in einer grö­ße­ren Grup­pe, so wie sie es jetzt auch schon gewohnt war und haben die­sen schnell gefun­den. Bei Danie­la wur­de noch ein Mädel gesucht und Platz gab dort mehr als genug. Dort leben schon zwei Heu­wus­ler, Balu und Marie, sowie zwei wei­te­re Mee­ri-Mädels, Sola­na und Moki. Die Tie­re haben ein gan­zes Zim­mer mit Fleece­hal­tung und wer­den bes­tens ver­sorgt. Die Ver­ge­sell­schaf­tung war unpro­ble­ma­tisch und das Quin­tett har­mo­ni­siert gut. Die lebens­lus­ti­ge Her­mi­ne erkun­det das neue Zuhau­se und bringt fri­schen Wind in die Gruppe.

Vie­len Dank an Danie­la, dass du erneut eine Heu­wus­le­rin bei dir auf­ge­nom­men hast und ihr ein wun­der­schö­nes Zuhau­se schenkst.