Remus, *01.09.2021 – Frühkastrat

Remus ist ein ent­zü­cken­der cres­ted Bube, der gemein­sam mit sei­ner Schwes­ter Her­mi­ne im Sep­tem­ber bei uns auf der Pfle­ge­stel­le gebo­ren wur­de. Sei­ne Mut­ter Ton­ks kam bereits träch­tig aus dem Nürn­berg Not­fall zu uns. Wei­ter Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf unse­rer Home­page unter der Rubrik Not­fäl­le.

Die­ser klei­ne Bur­sche war ein äußerst vor­wit­zi­ges Kerl­chen, immer vor­ne dran, pop­corn­te oder flitz­te durch das Gehe­ge, dass die Spä­ne nur so flo­gen. Beim Füt­tern war er von Anfang an bei der Stel­le und ver­putz­te alles was ihm ange­bo­ten wur­de mit gutem Appe­tit. Schnell hat­te er an Gewicht zuge­legt und konn­te früh­kas­triert wer­den, so konn­te er wei­ter in der gro­ßen Pfleg­lings­grup­pe mit Geschwis­tern und Tan­te und Cou­si­ne auf­wach­sen. Er ist näm­lich ein gro­ßer Lover und wird mit Sicher­heit wird das ein tol­ler Harems­wäch­ter der sei­ne Mädels gut unter Kon­trol­le hal­ten kann.

Remus durf­te gemein­sam mit sei­nen Part­ner­tie­ren Stel­la und Sche­cky in ein eigens für das Trio gebau­te Gehe­ge zie­hen. Die Fami­lie hat­te sich bereits super infor­miert und sogar zuvor Urlaub­s­tie­re betreut. Die Kin­der wur­den im rich­ti­gen Umgang mit den Tie­ren bes­tens informiert.

Ein gro­ßes Dan­ke­schön an Fami­lie G., dass ihr drei Heu­wus­ler in eure Mit­te auf­ge­nom­men habt und ihnen ein sor­gen­frei­es Zuhau­se schenkt.

Herz­li­chen Dank an Danie­la für die Über­nah­me der Kas­tra­ti­ons­pa­ten­schaft von Remus!