Herz­lich Will­kom­men bei Heu­wus­ler Mün­chen e.V.

Wir freu­en uns, Sie auf unse­rer Home­page begrü­ßen zu dürfen.

Der Heu­wus­ler Mün­chen e.V. hat es sich zur Auf­ga­be gemacht, im Groß­raum Mün­chen und Land­kreis Bad Tölz in Not gera­te­nen Meer­schwein­chen zu hel­fen und sich um deren Betreu­ung, sowie die Ver­mitt­lung in ein schö­nes, art­ge­rech­tes Zuhau­se zu küm­mern. Obwohl der Schwer­punkt unse­rer Arbeit auf der Not­hil­fe für Meer­schwein­chen liegt, bera­ten wir auch bei Fra­gen zu Kaninchen.

Wenn Sie mehr über unse­re Phi­lo­so­phie und Arbeits­wei­se erfah­ren wol­len besu­chen Sie "Über uns".

Wir sind kein Tier­heim mit fes­ten Öff­nungs- und Besuchs­zei­ten und haben eige­ne Ver­mitt­lungs­kri­te­ri­en.

End­lich wird es wie­der wär­mer, das Gras wächst und die Wie­sen Sai­son kann eröff­net wer­den. Bit­te ach­tet dar­auf das reich­hal­ti­ge Gras erst anzu­füt­tern, damit sich der Meer­schwein­chen­ma­gen lang­sam dar­an gewöh­nen kann. Eine hand­voll pro Schwein­chen ist eine gute Ein­stiegs­men­ge. Danach all­mäh­lich stei­gern bis zum all-you-can-eat Buf­fet. Für die ers­ten Aus­flü­ge in den hei­mi­schen Gar­ten soll­tet Ihr bei Innen­hal­tung unbe­dingt war­ten bis auch die Nacht­tem­pe­ra­tu­ren kon­stant im zwei­stel­li­gen Bereich sind. Vor­her ist der Boden ein­fach noch zu kalt und die Fell­na­sen kön­nen wirk­lich krank wer­den.
In die­sem Sin­ne wün­schen wir einen schö­nen Start in die wär­me­re Jahreszeit!

Der­zeit kön­nen wir lei­der kei­ne Kas­tra­ten und unk­as­trier­te Böck­chen auf­neh­men, auch Plät­ze auf unse­rer War­te­lis­te sind der­zeit lei­der nicht möglich.

Besu­chen Sie uns auch auf Face­book.

Ihr Heu­wus­ler-Mün­chen-Team

Gruppenfoto_Meeri