Hec­tor, *10.12.2020

Hec­tor wur­de am 10.12.20 gebo­ren und ist das kleins­te Baby von Kia­ra. Sei­ne Geschwis­ter sind Miguel, Ernes­to, Chris­toph und Susi. Kia­ra über­nah­men wir zusam­men mit 24 wei­te­ren Tie­ren vom Tier­schutz­ver­ein Mün­chen e.V. aus dem Not­fall Isma­ning.

Dass er der kleins­te war, war für Hec­tor aller­dings kein Pro­blem. Er war ein selbst­be­wuss­ter und wil­lens­star­ker klei­ner Mann. Wenn es Erb­sen­flo­cken gab, drück­te er sich ganz ele­gant an sei­nen "gro­ßen" Geschwis­tern vor­bei, bis er ganz vor­ne stand. Ger­ne sti­bi­z­te den Geschwis­tern und auch der Mama mal das Gemü­se. Wenn es mit dem Fut­ter nicht schnell genug ging, wur­de sich auch mal laut­stark beschwert. Sonst war Hec­tor ein sehr lie­bens­wür­di­ger und zutrau­li­cher Bub, der ger­ne auch mal ein paar Strei­chel­ein­hei­ten am Kinn genießt. Hec­tor wünsch­te sich für sein neu­es zu Hau­se ganz vie­le Kuschel­sa­chen und natür­lich net­te Mädels. 

Sein Traum ging in Erfül­lung: Er durf­te gemein­sam mit sei­ner Mama Kia­ra, sowie den bei­den jun­gen Mädels Mari­sol und Lore­na in eine gut durch­dach­te und vom Schrei­ner maß­an­ge­fer­tig­te Außen­hal­tung zie­hen. Sehn­süch­tig wur­den die vier Meer­lis dort schon von der sehr gut infor­mier­ten Men­schen­fa­mi­lie erwar­tet und mit einem Emp­fangs­buf­fet begrüßt. Auch der Wie­sen­aus­lauf ist schon kurz vor der Voll­endung, die Boden­ab­si­che­rung ist fer­tig, die Meer­schwein­chen­wie­se ange­säht. Nun steht dem Glück auf Erden für die­ses tol­le Quar­tett nichts mehr in Wege!

Gro­ßen Dank an Fami­lie P. Ihr habt euch fan­tas­tisch auf die Ankunft der neu­en Mit­be­woh­ner vorbereitet.

Herz­li­chen Dank an A. Etten­ber­ger für die Über­nah­me der Kas­tra­ti­ons­pa­ten­schaft von Hector!