Nabuc­co, *ca. Okto­ber 2020

Kas­tra­ti­ons­pa­tin: Ani­ta K.

Nabuc­co haben wir am 03.02.2021 mit wei­te­ren 27 Tie­ren aus schlimms­ten Ver­hält­nis­sen über­nom­men. Details zu die­sem Not­fall fin­den Sie HIER.

Der hüb­sche Perua­ner­bub war die ers­ten Tage in Schock­star­re und hat nur gefres­sen, wenn es ganz dun­kel war im Zim­mer, ansons­ten hat er sich nur in sei­nem Haus ver­steckt. Nabuc­co ist ein sehr vor­sich­ti­ger Kas­trat und das schreck­haf­te Ver­hal­ten hat sich erst gebes­sert, als er nach Absit­zen sei­ner Kas­tra­ti­ons­frist eine lie­be und zutrau­li­che Part­ne­rin bekam. Er ist jedoch den Men­schen gegen­über noch immer miss­trau­isch und ver­steckt sich lie­ber hin­ter sei­ner Freun­din, wenn der Gesund­heits­check ansteht. Für Nabuc­co wären Eine oder ger­ne auch meh­re­re zutrau­li­che Meer­schwein­chen­da­men ide­al, er schaut sich sehr schnell das Ver­hal­ten der ande­ren Meer­schwein­chen ab und lernt so mit viel Geduld, dass Men­schen gar nicht so schlimm sind. Da Nabuc­co ein Lang­haar­meer­schwein­chen ist und sein Fell stän­dig wächst, muss es regel­mä­ßig vor­sich­tig gekürzt werden. 

Bit­te sen­den Sie uns eine aus­führ­li­che Bewer­bung mit Fotos zu Ihrem Gehe­ge und lesen Sie bit­te zuvor unse­re Ver­mitt­lungs­kri­te­ri­en.

Pfle­ge­stel­le: München-Daglfing

Kon­takt: per E‑Mail: lissi.​loessl@​heuwusler-​muenchen.​de oder per Tele­fon: 089 / 239 631 93 (nur abends!) – Mobil: 0176/51984637 (Whats­App möglich)

Bitte beachten Sie:

1. Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Vermittlungskriterien. Sollte ihr Gehege nicht den Kriterien entsprechen, beraten wir gerne.
2. Bitte senden Sie uns eine aussagekräftige Bewerbung mit Bildern und Maßangaben ihres Geheges und ggf. Infos zu den aktuellen Bewohnern.
3. Jedes unserer Tiere wird mit einem Schutzvertrag inkl. Gesundheits-Check und Kotproben-Nachweis (Test auf Darmparasiten) vermittelt. 
     Die Schutzgebühr beträgt für Meerschweinchen Kastraten 45€ und für Weibchen 35€.