Chagall, *ca. 2020 – zusam­men mit Tep­pich – reser­viert für Ester M.

Chagall kam mit 10 wei­te­ren Kas­tra­ten auf Grund eines Todes­fal­les zu uns (nähe­re Infor­ma­tio­nen unter Not­fäl­le auf unse­rer Home­page).

Für Chagall wün­schen wir uns ein neu­es Zuhau­se nach Heu­wus­ler-Kri­te­ri­en mit net­ten Meerschweinchen-Mädels. 

Zum Cha­rak­ter der Tie­re kön­nen wir lei­der noch nicht sehr viel sagen, da die Kas­tra­ten erst kurz bei uns sind. Auf­grund der Umstän­de sind alle im Moment etwas ver­un­si­chert und zurück­hal­tend. Wir sind aber sicher, dass sie im neu­en Zuhau­se schnell auf­tau­en wer­den.
Auf der Pfle­ge­stel­le hat er die hüb­sche Tep­pich ken­nen und lie­ben gelernt. Und die zwei pas­sen ein­fach so toll zusam­men und ergän­zen sich so gut dass wir die bei­den ger­ne zusam­men ver­mit­teln möchten.

Bit­te sen­den Sie uns eine aus­führ­li­che Bewer­bung mit Fotos zu Ihrem Gehe­ge und lesen Sie bit­te zuvor unse­re Ver­mitt­lungs­kri­te­ri­en.

Pfle­ge­stel­le: Mün­chen Solln

Kon­takt: andrea.​kraus@​heuwusler-​muenchen.​de – Tele­fon: 089 / 80 95 44 87 (nur abends!) – Mobil: 0172 – 695 5571 (Whats­App möglich)

Bitte beachten Sie:

1. Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Vermittlungskriterien. Sollte ihr Gehege nicht den Kriterien entsprechen, beraten wir gerne.
2. Bitte senden Sie uns eine aussagekräftige Bewerbung mit Bildern und Maßangaben ihres Geheges und ggf. Infos zu den aktuellen Bewohnern.
3. Jedes unserer Tiere wird mit einem Schutzvertrag inkl. Gesundheits-Check und Kotproben-Nachweis (Test auf Darmparasiten) vermittelt. 
     Die Schutzgebühr beträgt für Meerschweinchen Kastraten 45€ und für Weibchen 35€.