Gur­ke, *2015 – jetzt Gretl

Gurke19072501Die klei­ne Schwei­ne­da­me Gur­ke wur­de am 22.06.2019 zusam­men mit ihren Part­nern Blu­me und Mücke bei uns abge­ge­ben, da die Hal­ter eine schwe­re All­er­gie ent­wi­ckel­ten und die Hal­tung so nicht mehr mög­lich war.

Gur­ke ist eine klei­ne, fre­che und neu­gie­ri­ge Schwei­ne­da­me mit lus­ti­ger Fri­sur, die immer unter­wegs ist. Alles wird neu­gie­rig beschnüf­felt und ange­schaut, jedes Häus­chen erklom­men. Genau­so wie ihr Part­ner Mücke ist sie nach nur kur­zer Zeit schon sehr zutrau­lich gewor­den und for­dert laut­stark ihr Fut­ter ein.

Die klei­ne Gur­ke heißt jetzt Gretl und hat an der Sei­te von Kas­trat Gis­mo ein schö­nes neu­es Zuhau­se gefun­den. Anfangs fand sie ihn gar nicht toll und hat lan­ge geze­tert. Gis­mo hat sich aber ganz tap­fer gemacht und ihr irgend­wann gezeigt, dass das so nicht geht. So hat es zwar eine Wei­le gedau­ert, aber mitt­ler­wei­le haben die bei­den zuein­an­der gefun­den und einen Frie­dens­pakt geschlos­sen. Und so teilt Gis­mo nun auch gern sei­ne Häus­chen mit der eigen­sin­ni­gen klei­nen Dame.

Vie­len Dank an Patri­zia, dass du mit der klei­nen Maus Geduld gezeigt hast und ihr ein tol­les neu­es Zuhau­se bietest!