Mon­ty, * ca. 03/2022

Am 21.08.2022 haben wir in einer Hau­ruck-Akti­on Mon­ty, Cas­sy, Cara­mel­la, Radi und Tam­my über­nom­men, Nähe­res dazu lesen Sie bit­te hier.

Mon­ty wur­de vor län­ge­rer Zeit ins rech­te Auge gebis­sen. Es muss­te lan­ge mit anti­bio­ti­schen Augen­trop­fen und Sal­be behan­delt wer­den. Er sieht auf die­sem Auge nichts mehr, kommt aber sehr gut damit zurecht. Die Behand­lung ist abge­schlos­sen, man kann lei­der nichts wei­ter tun. Nach einer Woche auf der Pfle­ge­stel­le ist er schon sehr auf­ge­taut und kommt freu­dig ange­lau­fen, wenn eine Heu­tü­te raschelt oder man mit dem Frisch­fut­ter kommt. Manch­mal pop­cornt er auch und läuft auf­ge­regt hin und her, weil er es kaum erwar­ten kann, bis es Fut­ter gibt. Wir sind immer wie­der freu­dig über­rascht, wie die Tie­re sich zum Posi­ti­ven ver­än­dern, wenn die Umge­bung und Part­ner pas­sen. Er wohnt momen­tan mit der älte­ren Meer­schwein­chen-Dame Cara­mel­la zusam­men. Die bei­den kom­men klar, aber sie müs­sen nicht zusam­men blei­ben. Für Mon­ty wün­schen wir uns einen Platz, auf dem er ger­ne meh­re­re Mädels umgar­nen kann.

Bit­te sen­den Sie uns eine aus­führ­li­che Bewer­bung mit Fotos zu Ihrem Gehe­ge und lesen Sie bit­te zuvor unse­re Ver­mitt­lungs­kri­te­ri­en.

Pfle­ge­stel­le: München-Allach

Kon­takt: andrea.​kraus@​heuwusler-​muenchen.​de – Tele­fon: 089 / 80 95 44 87 (nur abends!) – Mobil: 0172 – 695 5571 (Whats­App möglich)

Bitte beachten Sie:

1. Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Vermittlungskriterien. Sollte ihr Gehege nicht den Kriterien entsprechen, beraten wir gerne.
2. Bitte senden Sie uns eine aussagekräftige Bewerbung mit Bildern und Maßangaben ihres Geheges und ggf. Infos zu den aktuellen Bewohnern.
3. Jedes unserer Tiere wird mit einem Schutzvertrag inkl. Gesundheits-Check und Kotproben-Nachweis (Test auf Darmparasiten) vermittelt. 
     Die Schutzgebühr beträgt für Meerschweinchen Kastraten 45€ und für Weibchen 35€.