Susi, *10.12.2020

Susi wur­de am 10.12.20 gemein­sam mit vier Geschwis­tern (Miguel, Ernes­to, Hec­tor, Chris­toph) gebo­ren. Ihre Mama ist Kia­ra. Kia­ra über­nah­men wir zusam­men mit 24 wei­te­ren Tie­ren vom Tier­schutz­ver­ein Mün­chen e.V. aus dem Not­fall Isma­ning.

Susi war ein klei­ner Wir­bel­wind. Sie lieb­te es blitz­schnell durchs Gehe­ge zu flit­zen. Dabei wur­de auch kei­ne Röh­re aus­ge­las­sen. Sie war ein recht zutrau­li­ches Schwein­chen, das sich auch bereits Fut­ter aus der Hand hol­te. Durch ihre wit­zi­ge und auch respekt­vol­le Art gegen­über den ande­ren Schwein­chen, hat­te sie sich gut in die Grup­pe eingefügt.

Im neu­en Zuhau­se wur­de sie schon sehn­süch­tig erwar­tet: An der Ein­gangs­tü­re hing das Fami­li­en­fo­to von Susi und die Kin­der hat­ten extra Kar­ton­häus­chen bemalt, natür­lich mit ungif­ti­ger Far­be. Ganz ver­nünf­tig und lei­se war­te­ten die bei­den Kin­der um die Ver­ge­sell­schaf­tung mit den ein­sä­ßi­gen Meer­lis nicht zu stö­ren. Hier gab es kei­ner­lei Schwie­rig­kei­ten, der jun­ge Kas­trat Luke und das Mädel Glit­zi freu­ten sich über die neue Spiel­ge­fähr­tin. Das Trio wird in dem geräu­mi­gen Gehe­ge mit Dau­er­aus­lauf viel Spass haben.

Dan­ke an Fami­lie G., dass ihr die jun­ge Heu­wus­le­rin bei euch auf­ge­nom­men habt und ihr ein so tol­les Zuhau­se schenkt.