Hans im Glück, *01.12.2020

Hans im Glück ist Rosetta´s Sohn. Sei­ne Geschwis­ter sind Jorin­de, Jorin­gel und Rapun­zel. Roset­ta über­nah­men wir zusam­men mit 24 wei­te­ren Tie­ren vom Tier­schutz­ver­ein Mün­chen e.V. aus dem Not­fall Isma­ning.

Hans im Glück ist auf der Pfle­ge­stel­le gebo­ren und leb­te die ers­te Zeit zusam­men mit sei­ner Mama und den Geschwis­tern. Er war bei der Geburt sehr klein und muss­te meh­re­re Tage von sei­ner Pfle­ge-Mama zusätz­lich mit Milch ver­sorgt wer­den, sonst hät­te er es nicht geschafft. Dank guter Pfle­ge hat­te er sich zu einem sehr vor­wit­zi­gen Bur­schen ent­wi­ckelt, der es sich ger­ne oben in der Heurau­fe gemüt­lich mach­te. An Gewicht hat­te er flott zuge­legt und stand sei­nen Geschwis­tern in nichts nach. Nach­dem ein Groß­teil sei­ner Fami­lie aus­zie­hen konn­te, lern­te er das jun­ge Mädel Pri­me­ra ken­nen. Mit ihr mach­te er das Gehe­ge mit wil­dem Geflit­ze unsicher.

Für die­sen flau­schi­gen Ted­dy-Mix-Buben such­ten wir einen Platz bei Mädels in einem Gehe­ge mit aus­rei­chend Platz. Die­ser Wunsch ist für Hans im Glück dop­pelt in Erfül­lung gegan­gen: Gemein­sam mit Pri­me­ra durf­te er zu 3 Mädels zie­hen, die ein rie­si­ges Gehe­ge mit viel Platz bewoh­nen. Die bei­den Neu­an­kömm­lin­ge wur­den freund­lich auf­ge­nom­men und haben sich zunächst alles genau ange­schaut. Voll Lebens­freu­de flit­zen sie inzwi­schen von Haus zu Haus und genie­ßen die gute Ver­sor­gung. Nun ist hier wie­der ordent­lich was los, nach­dem es recht ruhig gewor­den war in der Gruppe.

Lie­be Judith, dan­ke, dass du erneut zwei Heu­wus­ler auf­ge­nom­men hast und ihnen ein sor­gen­frei­es Leben schenkst.

Herz­li­chen Dank an Kathi F. für die Über­nah­me der Kas­tra­ti­ons­pa­ten­schaft unse­res Hans im Glück!