Balu, *2019

Balu über­nah­men wir zusam­men mit 24 wei­te­ren Tie­ren vom Tier­schutz­ver­ein Mün­chen e.V. aus dem Not­fall Isma­ning. Die Tie­re leb­ten bei einem Ver­meh­rer auf engem Raum in Grup­pen von einem unk­as­trier­ten Bock, meh­re­ren Weib­chen und deren Nach­wuchs. Es ist davon aus­zu­ge­hen, dass die Weib­chen am lau­fen­den Band träch­tig waren und schon vie­le Jung­tie­re zur Welt gebracht haben. Bis auf 3 klei­ne­re Tie­re, die sicher­lich 2020 gebo­ren sind, schät­zen wir alle auf­ge­nom­me­nen Tie­re auf 1 – 2 Jah­re (*2019).

Balu ist wie ein klei­ner Bär, neu­gie­rig und schon rela­tiv zutrau­lich. Auf der Pfle­ge­stel­le sass er ger­ne in der Dop­pel­hän­ge­mat­te. Der Ted­dy-Mix gewöhn­te sich schnell an gesun­de Kost und konn­te rasch kas­triert wer­den. Nach dem Ende der Kas­tra­ti­ons­frist von 6 Wochen lern­te er dort auch sei­ne Part­ne­rin Marie kennen. 

Zu sei­nem gro­ßen Glück durf­te er sie mit in sein neu­es Zuhau­se brin­gen. Nach dem Ver­lust eines Tie­res war es dort sehr ruhig gewor­den. Die neue Gur­ken­schnip­le­rin schrieb:
„Noch nicht mal 1 Tag hier, und ich bin sehr zufrie­den wie ent­spannt bei­de sind. Weder scheu oder schreck­haft wenn man zu Ihnen ins Zim­mer geht. Sie bekom­men hier alles, und kön­nen sich ent­fal­ten wie sie wol­len. Die bei­den haben heu­te sogar schon etwas aus der Hand genom­men und woll­ten sogar bei­de noch­mal was und ich hof­fe mei­ne bei­den Mädels gewöh­nen sich auch bald an Balu. Sola­na ist lei­der noch nicht so über­zeugt, dass hier noch ein Mäd­chen ist… aber Balu macht sei­ne Arbeit zu 100% rich­tig und ist sehr ein­fühl­sam… ein Wahn­sinn die­ser Bär… 🙂 und Marie siehst du nur flie­gen, und am pop­cor­nen.. hat ihren Spaß … 🙂 Lie­be Grü­ße von Danie­la zusam­men mit Moki & Sola­na und Balu & Marie“

Dan­ke Danie­la dass du wie­der zwei Heu­wus­ler zu dir geholt hast und ihnen ein so tol­les Zuhau­se schenkst.

Herz­li­chen Dank für die Über­nah­me von Balu´s Kas­tra­ti­ons­pa­ten­schaft, lie­be Anja G.!