Dub­lin – jetzt Sam­my, *01.03.2018

DublinArizona19080805Dub­lin über­nah­men wir ursprüng­lich auf­grund einer amts­tier­ärzt­li­chen Maß­nah­me zusam­men mit wei­te­ren 77 Meer­schwein­chen aus einem Pri­vat­haus­halt. Mehr zu die­sem Not­fall ent­neh­men Sie bit­te unse­rer Rubrik Not­fäl­le.

Dub­lin war ein klei­ner fre­cher Bube, als er im März 2018 auf die Pfle­ge­stel­le kam. Er wog gera­de ein­mal 200g und er wur­de lan­ge mit Auf­zucht­s­milch gefüt­tert. Denn sei­ne Mut­ter war wohl ver­stor­ben, zumin­dest konn­ten wir vor Ort kein Mut­ter­tier mit Milch fin­den. Obwohl er ganz gie­rig an der Sprit­ze hing und gar nicht mehr los­las­sen woll­te, spiel­te er erst mal fan­gen mit sei­ner Ersatz­ma­ma, bevor man ihn aus dem Gehe­ge holen konn­te. Ansons­ten tat er das, was so ein klei­nes Meer­schwein­chen eben tut: Pop­cor­nen, mit dem rie­si­gen Heu kämp­fen und natür­lich zwi­schen­durch schla­fen. Das aber nur kurz, denn dann ging es hüp­fend und hop­pelnd wie­der weiter.

Im April 2018 waren Dub­lin und sei­ne Zieh­schwes­ter Ari­zo­na zur erwach­se­nen Emma gezo­gen. Die drei ver­stan­den sich sehr gut und die bei­den Jung­tie­re pro­fi­tier­ten sehr von Emmas Ruhe und Erfah­rung. Die drei wur­den auf unse­rer Pfle­ge­stel­le in Pasing schnell zu einer klei­nen Familie.

Im Dezem­ber wur­de ein Traum wahr: Dub­lin, Ari­zo­na und Emma hat­ten zusam­men ein schö­nes Zuhau­se in einem gro­ßen Eigen­bau gefun­den hat­ten. Doch lei­der währ­te das Glück nur kurz. Dub­lin kam zusam­men mit Ari­zo­na und Emma am 29.5.2019 zu den Heu­wus­lern zurück. Meh­re­re Fami­li­en­mit­glie­der hat­ten eine All­er­gie ent­wi­ckelt, sodass das Trio nach nur 5 Mona­ten wie­der zurück gege­ben wurde.

Inzwi­schen ist Dub­lin ein aus­ge­wach­se­ner Bube, der sei­ne Damen sanft führt. Erneut hat­te er Glück und durf­te gemein­sam mit Ari­zo­na zum ein­sa­men Fien­chen nach Schwa­bing zie­hen. Dort lebt er bei einer Fami­lie mit zwei gro­ßen Mäd­chen gefun­den, die sich sehr gut um die Tie­re küm­mern. Es gibt dort bes­te Fut­ter­ver­sor­gung und viel Platz zu rumlaufen.

Dan­ke Fami­lie A, dass ihr gleich zwei Heu­wus­ler bei euch auf­ge­nom­men habt.