Ali­ta, *24.04.2019

Alita19061602Ali­ta ist bei uns auf der Pfle­ge­stel­le gebo­ren. Ihre Mut­ter Oli­via konn­ten wir zusam­men mit zwei Baby-Mädels im März 2019 träch­tig aus einer Hob­by­zucht übernehmen.

Das war gro­ßes Glück, denn eine Sech­lings­ge­burt ist für Lai­en nicht so ein­fach zu hän­deln. Oli­via war sehr geschwächt und hät­te allei­ne nicht alle Jung­tie­re durch­ge­bracht. Hier war anfangs die stünd­li­che Unter­stüt­zung mit Ersatz­milch für die kleins­ten Meer­schwein­chen nötig. Doch alle haben es geschafft und sind inzwi­schen präch­tig entwickelt.

Das hüb­sche Mädel Ali­ta tat, was Baby­meer­schwein­chen so den gan­zen Tag über tun: Rum­flit­zen, alles pro­bie­ren, was die Mama auch frisst und dann wie­der gemüt­lich irgend­wo schla­fen. Nach kur­zer Zeit ging es wie­der von vor­ne los und sie flitz­te zusam­men mit ihren Geschwis­tern durchs Gehe­ge, dass die Spä­ne nur so flo­gen. Eine wah­re Freu­de ihr zuzu­schau­en.
Auch Gar­ten­aus­flü­ge bei schö­nem Wet­ter kann­te die gan­ze Fami­lie schon. Beson­ders gut hat­te Mama Oli­via ihnen das Ein­stei­gen in die Trans­port­box gelernt (sie­he Video facebook).

Bei der hüb­schen Glatt­haar-Dame hat das „Pfle­ge­stel­len­fie­ber“ zuge­schla­gen. Ali­ta durf­te in die eige­ne Grup­pe umzie­hen. Dort lebt sie nun mit Ex-Heu­wus­lern Lon­don, Pana­ma, Raya und dem Gna­den­brot­tier Grace zusam­men. Sie bringt ordent­lich fri­schen Wind in die Trup­pe. Die blin­de Grace kommt damit recht gut zurecht. Pana­ma ist noch nicht ganz ein­ver­stan­den, dass hier noch jemand mit am Fut­ter­napf sitzt. Aber Raya hat eine neue Freun­din gefun­den. Gemein­sam dür­fen sie bei schö­nem Wet­ter im Gar­ten toben.