Kyla, *August 2020 – aktu­ell nicht zu ver­mit­teln – reserviert

Kyla wur­de zusam­men mit 10 wei­te­ren Meer­schwein­chen schwe­ren Her­zens abge­ge­ben, da sich die pri­va­te Situa­ti­on der Besit­zer dra­ma­tisch ver­än­dert hatte.

Die Abga­be von Kyla und ihren 10 Part­ner­tie­ren fiel den Besit­zern wirk­lich sehr schwer. Ihre pri­va­te Situa­ti­on hat­te sich lei­der dras­tisch ver­schlech­tert und sie konn­ten die art­ge­rech­te Hal­tung und Pfle­ge der 11er Grup­pe zeit­lich ein­fach nicht mehr stemmen.

Die Grup­pe ist sehr har­mo­nisch unter­ein­an­der und alle Meer­schwein­chen sind wirk­lich sehr sozi­al. Kyla zeigt sich auf der Pfle­ge­stel­le als rang­nied­ri­ges Tier die Span­nun­gen lie­ber aus dem Weg geht. Sie ist eine unge­mein nied­li­che und lus­ti­ge Mee­ri­da­me – stän­dig unter­wegs, neu­gie­rig und sofort da wenn auch nur der Hauch einer Chan­ce auf Fut­ter oder Lecker­chen bestehen – aber auch sehr unru­hig, wie ein klei­nes ADHS-Kind. Kyla hat dem­entspre­chend auch ein lau­tes Stimm­chen um auf sich auf­merk­sam zu machen. Sie ist zutrau­lich und nimmt Lecker­chen aus der Hand. Anfas­sen oder Raus­fan­gen fin­det sie noch nicht so toll aber den wöchent­li­che TÜV macht sie gegen Bestechung brav mit.
Kyla kam mit rela­tiv groß­flä­chi­gem Fell­ver­lust bei uns an. Die Vor­be­sit­zer waren mehr­fach mit ihr beim Tier­arzt und sie wur­de mehr­mals auf Pilz behan­delt. Auf­grund ihren unru­hi­gen Ver­hal­tens und Anspan­nung sind wir eher von hor­mo­nel­len Pro­ble­men aus­ge­gan­gen. Die­se haben sich beim Tier­arzt-Check bestä­tigt und sie hat sehr gro­ße mehr­kam­me­ri­ge Ova­ri­al­zys­ten. Um ihr in der Zukunft wei­te­ren Stress zu erspa­ren und ihre Hor­mo­ne dau­er­haft in den Griff zu bekom­men wird Kyla einer soge­nann­ten Flan­ken­kas­tra­ti­on unter­zo­gen bei der die Ova­ri­en ent­fernt wer­den. Sobald dies erfolgt ist, alles gut ver­heilt ist und sie sich erholt hat sucht Kyla ein Zuhau­se mit min­des­tens 2 wei­te­ren Art­ge­nos­sen, viel Platz zum Toben und Aben­teu­er erleben.

Bit­te sen­den Sie uns eine aus­führ­li­che Bewer­bung mit Fotos zu Ihrem Gehe­ge und lesen Sie bit­te zuvor unse­re Ver­mitt­lungs­kri­te­ri­en.

Pfle­ge­stel­le: Haar

Kon­takt: doris.​gebhardt@​heuwusler-​muenchen.​de

Bitte beachten Sie:

1. Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Vermittlungskriterien. Sollte ihr Gehege nicht den Kriterien entsprechen, beraten wir gerne.
2. Bitte senden Sie uns eine aussagekräftige Bewerbung mit Bildern und Maßangaben ihres Geheges und ggf. Infos zu den aktuellen Bewohnern.
3. Jedes unserer Tiere wird mit einem Schutzvertrag inkl. Gesundheits-Check und Kotproben-Nachweis (Test auf Darmparasiten) vermittelt. 
     Die Schutzgebühr beträgt für Meerschweinchen Kastraten 45€ und für Weibchen 35€.