Rosl , *August 2021 – reserviert

Rosl kam am 06.02.2022 zu uns. Sie stammt lei­der aus einem "Züch­ter-Falsch-Ver­kauf".

Gekauft wur­den zwei Buben. Als einer der Jungs immer dicker wur­de, gin­gen die Besit­zer zum Tier­arzt. Die­ser dia­gnos­ti­zier­te eine Träch­tig­keit. Zur Welt kamen ein Bub und zwei Mädels. Die Mädels wur­den pri­vat abge­ge­ben, der Papa und der Sohn blei­ben bei den Besit­zern.

Rosl wur­de bei uns abge­ge­ben, da der Ver­dacht auf erneu­te Träch­tig­keit bestand. Dies hat sich lei­der bestä­tigt und Rosl steht erneut der Stress einer Geburt bevor.

Update 15.03.2022:
Rosl hat ges­tern 4 hüb­sche klei­ne Fell­pops auf die Welt gebracht.

Rosl hat am Diens­tag Abend vier gol­di­ge Babys auf die Welt gebracht. Sie hat sich sehr für­sorg­lich um jedes ein­zel­ne geküm­mert und hat erst nach knapp drei Stun­den die Klei­nen für ganz kur­ze Zeit ver­las­sen, um eine Klei­nig­keit zu fres­sen. Ihr Part­ner Chach­acha hat sich über die Geburt sehr gefreut. Als das ers­te Baby auf der Welt war, ist er pop­cor­nend durch das Gehe­ge gerannt. Immer wie­der hat er Rosl besucht und popo­wa­ckelnd und bromm­selnd nach ihr gesehen.Den Zwer­gen geht es sehr gut, sie haben in Rosl eine sehr für­sorg­li­che Mut­ter und in Chach­acha einen, sich wirk­lich rüh­rend küm­mern­den Zieh­va­ter gefun­den. Wenn ein Baby sich im Gehe­ge ver­lau­fen hat und hilf­los schaut, kommt der "Papa" und holt das Klei­ne ab.

https://​fb​.watch/​b​S​U​O​a​-​C​h​wD/

Bit­te sen­den Sie uns eine aus­führ­li­che Bewer­bung mit Fotos zu Ihrem Gehe­ge und lesen Sie bit­te zuvor unse­re Ver­mitt­lungs­kri­te­ri­en.

Pfle­ge­stel­le: München-Thalkirchen

Kon­takt: iris.​wieloch@​heuwusler-​muenchen.​de, Festnetz-Nr.089 – 662687, Han­dy 0176 70304914 Whats­App möglich

Bitte beachten Sie:

1. Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Vermittlungskriterien. Sollte ihr Gehege nicht den Kriterien entsprechen, beraten wir gerne.
2. Bitte senden Sie uns eine aussagekräftige Bewerbung mit Bildern und Maßangaben ihres Geheges und ggf. Infos zu den aktuellen Bewohnern.
3. Jedes unserer Tiere wird mit einem Schutzvertrag inkl. Gesundheits-Check und Kotproben-Nachweis (Test auf Darmparasiten) vermittelt.
Die Schutzgebühr beträgt für Meerschweinchen Kastraten 45€ und für Weibchen 35€.