Pep­si, *ca. Mai 2013

PepsiPep­si stammt – wie so vie­le Meer­schwein­chen und Kanin­chen – aus dem Lands­hu­ter Klein­ti­er­not­fall. Pep­si durf­te nach Kirch­heim zu Kas­trat Otcho umziehen.

Pep­si ist ein äußerst selbst­be­wuss­tes Mee­ri-Mädel, das durch­aus weiß, was es will. Sie zog zu dem drei­jäh­ri­gen Kas­tra­ten Otcho nach Kirch­heim. Otcho stammt aus einer rei­nen Böck­chen­hal­tung und war natürlch sehr erfreut, end­lich weib­li­che Gesell­schaft zu haben. Pep­si hat im neu­en Gehe­ge erst mal das Häus­chen in Beschlag genom­men und Otcho gezeigt, was sie von sei­nen stür­mi­schen Annä­he­rungs­ver­su­chen hält. Otcho – ganz Gen­tle­man – hat dann sei­ne Bewun­de­rung für Pep­si mit gebüh­ren­dem Respekt und etwas mehr Zurück­hal­tung gezeigt. Mitt­ler­wei­le ver­ste­hen sich die Bei­den präch­tig und Pep­si wird von Tag zu Tag zutrau­li­cher. Vie­len Dank für die­sen schö­nen Platz.