Mrs Brown, * Febru­ar 2013

MrsBrownmitFreundenAuch Meer­schwein­chen-Mädel Mrs. Brown (rechts im Bild) kam aus dem aktu­el­len Klein­ti­er­not­fall aus Lands­hut zu uns und hat nun ihr gro­ßes Los gezo­gen. Sie durf­te nach Ger­me­ring zu Mee­ri-Mädel Peb­bels und den bei­den Ex-Heu­wus­lern Kyrill (mit­tig) und Bobo (links) umziehen. 

Hier ein paar Zei­len, die uns die neu­en Gür­k­chen­spen­der geschickt haben: 

Mrs. Brown hat sich mitt­ler­wei­le schon sehr gut ein­ge­lebt und ist – zumin­dest gegen­über ihrer Schwein­chen­kol­le­gen – ziem­lich auf­ge­taut. Von uns lässt sie sich aber auch schon manch­mal aus der Hand füt­tern. Da siegt der Hun­ger über die Scheu *lach*.
Die bei­den ande­ren Mädels schei­nen sich auch alle gut mit ihr zu ver­tra­gen. Zumin­dest sieht man sie auch ab und an gemein­sam in einem Unter­schlupf sit­zen. Manch­mal kann es Mrs Brown nicht las­sen und dann zwickt sie Kyrill in den Po. Aber kei­ne Angst – die "rächt" sich dann bei pas­sen­der Gele­gen­heit auch wie­der *lach* Das Bobo sie bestei­gen durf­te haben wir aber noch nicht beobachtet. 
Wir haben die klei­ne Maus auf jeden­fall schon in unser Herz geschlosssen.
Unser Bobo-Bib­ber­bär scheint in Mrs. Brown sei­ne ganz gro­ße Lie­be gefun­den zu haben! Was für ein Hap­py End!
Lie­be Kat­rin und Chris­ti­an, ein herz­li­ches Dan­ke­schön von uns allen, dass Sie wie­der einem Not­fell­chen ein so schö­nes Leben berei­ten und dass Sie die Heu­wus­ler-Mün­chen so groß­ar­tig durch Ihr Enga­ge­ment in Ihrer Buch­hand­lung unter­stüt­zen! Vergelt's Gott!