Pau­li­ne, *02/2019

Pau­li­ne wur­de gemein­sam mit ihren Töch­tern Eins und Oreo bei uns abge­ge­ben, da durch die ver­än­der­te Wohn­si­tua­ti­on eine wei­te­re Hal­tung nicht mehr mög­lich war.

Pau­li­ne ist in der neu­en Umge­bung auf der Pfle­ge­stel­le noch etwas zurück­hal­tend und vor­sich­tig, aber das wird sich mit der Zeit sicher noch ändern. Aktu­ell wird Pau­li­ne noch gegen Para­si­ten behan­delt, aber sobald die Behand­lung abge­schlos­sen ist, freut sie sich auf ein neu­es für immer Zuhause.

Update vom 29.08.2022: Pau­li­nes Behand­lung ist abge­schlos­sen und sie ist sofort aus­zugs­be­reit. Sie ist mitt­ler­wei­le schon ziem­lich neugierig.

Pau­li­ne durf­te zu einem Trio bei einer bekann­ten Adop­tan­tin zie­hen. Oscar hat sich gleich in die hüb­sche Dame ver­liebt. Auch Fien­chen, Spitz­na­me Mama, hat Pau­li­ne freund­lich emp­fan­gen. Nur Bea­nie fand, wie erwar­tet, nicht sofort Gefal­len an der neu­en Mit­be­woh­ne­rin. Nach drei Tagen waren alle Zicke­rei­en bei­gelegt und das Quar­tett ver­steht sich super.

Vie­len Dank lie­be Anne, dass ein wei­te­rer Heu­wus­ler bei dir ein­zie­hen durfte