Liam, *ca. Juli 2021

Am 28. Dezem­ber 2021 wur­den wir um schnel­le Hil­fe bei einem Not­fall im Raum Ebers­berg gebe­ten, da ein Meer­schwein­chen-Züch­ter ver­stor­ben war. Des­sen Kin­der, die extra aus dem Nord-Wes­ten Deutsch­lands anreis­ten, waren neben der Trau­er um den Ver­lust des Vaters, all den Din­gen die zu erle­di­gen waren und den vor­han­de­nen Meer­schwein­chen ziem­lich überfordert.

Es stell­te sich her­aus, dass 22 unk­as­trier­te Buben und 6 Mäd­chen dort teil­wei­se gemein­sam saßen. Wir über­nah­men die 6 Mäd­chen sowie 4 Buben, dar­un­ter auch Liam. Eini­ge Tie­re haben eine Pilz­er­kran­kung sowie Darm­pa­ra­si­ten, auch eine Träch­tig­keit der Mädels kann nicht aus­ge­schlos­sen wer­den.

Liam muss­te lei­der eine Wurm­kur über sich erge­hen las­sen und er wur­de schon am 3.1.2022 kas­triert. Die Kas­tra­ti­on hat er sehr gut über­stan­den, aber die Wurm­kur war sehr ener­gie­r­au­bend für den klei­nen Schwein­chen-Mann. Liam hat sich auf der Pfle­ge­stel­le das Gewicht des gro­ßen Bru­ders zum Ziel genom­men, bei­de fut­tern ordent­lich, zur Über­ra­schung Papri­ka, Gur­ke, Salat und gel­be Rübe am liebs­ten. Ganz nach dem Mot­to: "Was der Bau­er nicht kennt isst er nicht" wird alles Neue erst mal schief ange­schaut, aber nach und nach dann doch pro­biert und für gut befun­den, wie z. B. Gras, Stan­gen­sel­le­rie, rote Bee­te, Peter­si­lie, Kohl­ra­bi Blät­ter. Liam ver­steht sich super mit sei­nem Bru­der Lou­is, bei­de sind wahn­sin­nig aktiv und sprin­gen sehr ger­ne auf Häus­chen! Aller­dings sind drei auch sehr vor­sich­tig Men­schen gegenüber.

Der hüb­sche Liam hat das gro­ße Los gezo­gen und durf­te auf einen ganz tol­len Platz ins schö­ne Unter­meit­in­gen zu 3 ver­wit­we­ten Damen zie­hen. Der klei­ne schüch­ter­ne Mann hat sich zu einem rie­sen­gro­ßen Chil­ler ent­wi­ckelt und genießt sein Leben in vol­len Zügen. Ein wirk­lich tol­les Quar­tett hat sich hier gefunden.#

Lie­be Chris­ti­ne, herz­li­chen Dank dass du wie­der einem Heu­wus­ler so ein klas­se Zuhau­se schenkst!

Herz­li­chen Dank an Karin & Ange­la für die erneu­te Über­nah­me einer Kas­tra­ti­ons­pa­ten­schaft – die­ses Mal für den süßen Liam!