Anu­sch­ka, *17.01.2022

Anu­sch­ka stammt aus einer gut geführ­ten klei­nen pri­va­ten Hob­by­zucht wel­che been­det wurde.

Anu­sch­ka hat einen Traum­platz bei lang­jäh­ri­gen Ado­pan­ten in Wei­ßen­horn ergat­tert. Hier ist lei­der unse­re Halu­na mit 6 Jah­ren ver­stor­ben und hat eine gro­ße Lücke und natür­lich auch Trau­er hin­ter­las­sen. Mit Anu­sch­ka kam nun wie­der fri­scher Wind und Lebens­freu­de in den wun­der­schö­nen Stall und in die Her­zen ihrer neu­en Gür­k­chen­ge­ber.
Anu­sch­ka , wel­che in Anouk umbe­nannt wur­de, hat sich sehr gut ein­ge­lebt und mischt den Hau­fen immer mal wie­der ganz schön auf mit ihrer quas­seln­den leb­haf­ten süßen Art. Kas­trat Snoops und sie hän­gen viel bei­ein­an­der. Sie sind sich irgend­wie in ihrer Art ähn­lich. Nala ist eher die, die mehr ihre Ruhe möch­te und ihr eige­nes Ding macht. So war es mit Halu­na auch schon. Dafür ist sie am zutrau­lichs­ten und lässt sich am meis­ten von den 3 am Köpf­chen krau­len. Am Abend aber toben alle immer gemein­sam durch den Stall und das Streu fliegt über­all, vor vor Anouk ist auch gar nichts sicher! Die klet­tert über­all drauf, eine regel­rech­te Her­aus­for­de­rung den Stall so ein zu rich­ten dass sie nichts wei­ter anstel­len kann. Die 3 sind eine tol­le klei­ne Fami­lie und agie­ren als ob sie schon ewig zusam­men wären.

Lie­be Mari­on, lie­ber Jür­gen – wir freu­en uns sehr, dass Anu­sch­ka bei Euch ein­zie­hen durf­te. Es hät­te für sie kei­nen bes­se­ren Platz geben kön­nen, sie passt ein­fach per­fekt zu Euch, zu Snoops und Nala. Vie­len lie­ben Dank für Euer Lie­be zu den Tieren!