Sill, *ca. August 2019

Sill haben wir am 23.01.20 zusam­men mit wei­te­ren 35 Meer­schwein­chen aus schlech­ter Hal­tung über­nom­men. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu die­sem Not­fall fin­den Sie hier.

Sill wur­de am 25.01.2020 kastriert.

Bei vie­len Tie­ren wur­de neben Haar­lings­be­fall auch Sar­kop­tes-Räu­de dia­gnos­ti­ziert. Da alle zusam­men in einem Stall saßen, wur­den auch Tie­re ohne ersicht­li­che Para­si­ten auf­grund mög­li­chem Infek­ti­ons­ri­si­ko pro­phy­lak­tisch behandelt.

Alle Tie­re aus die­sem Fall wer­den ver­mut­lich langhaarig.

Sill durf­te zu den bei­den Damen Luna und Leni zie­hen. Die Che­fin Luna war auf den ers­ten Blick in Sill ver­liebt und hat ihn sofort akzep­tiert. Die schwar­ze Schön­heit Leni war zu Beginn nicht wirk­lich begeis­tert vom neu­en Mit­be­woh­ner und hat ihn immer wie­der her­aus gefor­dert. Zum Glück, dau­er­te es nicht lan­ge, bis Ruhe ein­ge­kehrt ist. Nach dem Umzug ins Gehe­ge war es end­gül­tig har­mo­nisch. Sill erkun­det auch mutig die zwei­te Eta­ge und bekam fres­sen ist er ganz vor­ne dabei. Nur um die Hän­ge­mat­te macht er noch einen Bogen.

Vie­len Dank lie­be Fami­lie R., dass Ihr Sill so ein tol­les zuhau­se schenkt!

Vie­len Dank dafür lie­be Nadi­ne, dass Du Sill´s Paten­schaft über­nom­men hast!