Quig­gly Pig­gly, *08.06.2017 – jetzt Sunshine

QuigglyPiggly200104Quig­gly Pig­gly kam am 11.01.2020 mit wei­te­ren 5 Mäd­chen zu uns weil die Besit­ze­rin aus beruf­li­chen Grün­den nach Nord­deutsch­land zieht und dort auf­grund vie­ler geschäft­li­cher Rei­se­tä­tig­keit eine wei­te­re per­fek­te Ver­sor­gung der Tie­re nicht mehr gewähr­leis­tet wer­den kann. Der Abschied fiel schwer, aber die Ver­nunft lässt kei­ne ande­re Wahl. 

Quig­gly Pig­gly ist ein quir­li­ges, klei­nes rot­haa­ri­ges Mäd­chen und immer unter­wegs im Gehe­ge wo sich was tut. Bei ihr hat gna­den­los das soge­nann­te Pfle­ge­stel­len­fie­ber zuge­schla­gen. Bei unse­rem Vor­stand sind lei­der zu Beginn des Jah­res 3 sehr alte Damen (dar­un­ter Kas­san­dra, 10,5 Jah­re alt) gestor­ben und mit nur noch 3 Tie­ren war es recht lang­wei­lig im Gehe­ge. Quig­gly hat sich sofort in das Herz geschli­chen und darf blei­ben. Sie heißt nun Sunshi­ne und Kas­trat Darwin-"Snowball" ist ganz fas­zi­niert von der neu­en Frau. Wenn es nach ihm gin­ge, könn­ten es ja nicht Wei­ber genug sein. Der alte Stenz ist ihr gleich nach und hat sich von sei­ner bes­ten Sei­te gezeigt. Sunshi­ne fin­det ihn auch sehr sym­pa­tisch. Auch die bei­den Damen Sis­si und Cara­Mia haben Sunshi­ne freund­lich auf­ge­nom­men und es ist eine schö­ne Har­mo­nie im Gehe­ge. Eigent­lich, als ob Sunshi­ne schon immer da gewe­sen wäre. Sie holt sich auch schon brav die Erb­sen­flo­cke aus der Hand ab. Über­haupt ist sie ein sehr neu­gie­ri­ges Mädel und die Trep­pe in den ers­ten Stock hat sie in win­des­ei­le erkannt und erklom­men. Hier schläft sie ger­ne im Kuschel­bett, wenn sie müde von der Erkun­dungs­tour ist. Eine Berei­che­rung für die gan­ze Schwei­ne-Fami­lie und natür­lich auch für das zwei­bei­ni­ge Service-Personal.