Per­le Noi­re, *02.07.2014

Per­le Noi­re ist lei­der ein Rück­läu­fer. Sie kam am 22.06. zusam­men mit Aste­rix und Undi­ne zu uns zurück. Die Lebens­um­stän­de des Besit­zers hat­ten sich lei­der plötz­lich so ver­än­dert, dass er den Tie­ren nicht mehr die nöti­ge Auf­merk­sam­keit geben konnte.

Per­le Noi­re muss­te gar nicht lan­ge auf einen neu­en tol­len Platz war­ten. Eigent­lich woll­ten wir sie noch etwas beob­ach­ten, da sie recht zier­lich ist und auch am Bauch etwas Fell ver­lo­ren hat. Außer­dem hat sie am Bein eine Umfangs­ver­meh­rung, die jedoch durch die Tier­ärz­tin des Vor­be­sit­zers als gut­ar­ti­ges Atherom dia­gnos­ti­ziert wurde.
Es hat uns für Per­le Noi­re ganz beson­ders gefreut, dass von uns bereits bekann­ten Adop­tan­ten genau eine Anfra­ge nach einem Tier mit Han­di­cap kam.

Per­le Noi­re durf­te in ein gro­ßes Gehe­ge zu zwei Schwein­chen zie­hen. Sie hat sich gleich recht wohl gefühlt. Nach ein paar Tagen gab es etwas Streit zwi­schen dem dor­ti­gen doch recht domi­nan­ten Mädel und Per­le. Die neu­en Besit­zer zeig­ten aber viel Ruhe und Geduld und so fin­den die bei­den Schwein­chen-Damen sicher zusam­men. Der Kas­trat fin­det Per­le jeden­falls schon sehr nett und schläft oft neben ihr.

Herz­li­chen Dank lie­be Clau­dia und lie­ber Klaus, dass ihr so ein gro­ßes Herz für alte und nicht mehr ganz so fit­te Tie­re habt.