Lie­se­lot­te, *14.06.2017 – jetzt Elfie

Lie­se­lot­te kam am 11.01.2020 mit wei­te­ren 5 Mäd­chen zu uns weil die Besit­ze­rin aus beruf­li­chen Grün­den nach Nord­deutsch­land zieht und dort auf­grund vie­ler geschäft­li­cher Rei­se­tä­tig­keit eine wei­te­re per­fek­te Ver­sor­gung der Tie­re nicht mehr gewähr­leis­tet wer­den kann. Der Abschied fällt schwer, aber die Ver­nunft lässt kei­ne ande­re Wahl.

Lie­se­lot­te ist eine sehr zutrau­li­che, gemüt­li­che Schwei­ne­da­me, die sich im Gehe­ge auch ger­ne mal krau­len lässt. Lei­der ist Lie­se­lot­te bedenk­lich über­ge­wich­tig, das auch schon zu gesund­heit­li­chen Beein­träch­ti­gun­gen geführt hat. Sie hat auf der Pfle­ge­stel­le schon abge­nom­men, aber sie muss noch mehr Gewicht ver­lie­ren und beob­ach­tet wer­den. Update 10.03.2020:
Lie­se­lot­te nimmt flei­ßig wei­ter ab, ges­tern zeig­te die Waa­ge nur noch sen­sa­tio­nel­le 1410g (zur Erin­ne­rung sie kam mit knapp 1700g). Sie ist viel akti­ver und beweg­li­cher gewor­den, hüpft sogar manch­mal in die Hän­ge­mat­te. Ihre Pföt­chen sind auch nicht mehr geschwol­len und sehen durch die Honigs­al­be wie­der recht gut aus. Update 24.05.2020:
Lie­se­lot­te durf­te zu einem Trio, bestehend aus Kas­trat Giz­mo, Queen Maja und der Omi Domi­no zie­hen. Beim statt­li­chen Giz­mo und unse­rer Wuchtprum­me war es Lie­be auf den ers­ten Blick, er wich nicht von ihrer Sei­te und sie fand es toll. Queen Maja fand, sie müs­se noch­mal ihre Posi­ti­on behaup­ten, aber hat schnell gemerkt, dass ihr die gar nicht strei­tig gemacht wird. Lie­se­lot­te erkun­det ger­ne neu­gie­rig mit den ande­ren alles neue im Gehe­ge und lässt sich von ihren neu­en Gur­ken­skla­ven schon das Köpf­chen kraulen. 

Vie­len Dank lie­be Chris­ti­ne, dass du unse­rem Schwer­ge­wicht so ein tol­les Zuhau­se schenkst.