Gol­di, *Dezem­ber 2017 – jetzt Runa

Goldi18112301Gol­di kam am 15.10.2018 zusam­men mit Sis­sy und Jer­ry zu uns. Lei­der hat sich die Lebens­si­tua­ti­on der Vor­be­sit­ze­rin geän­dert so das nicht mehr genü­gend Zeit für eine art­ge­rech­te Ver­sor­gung und Beschäf­ti­gung mög­lich war.

Gol­di ist eine klei­ne gold­a­gou­ti Fee und eine abso­lu­te Zucker­maus. Bei uns zeigt sie sich als sehr neu­gie­rig und unter­neh­mungs­lus­tig. Men­schen gegen­über ist sie auch recht zutrau­lich und holt sich Fut­ter von der Hand ab. Die klei­ne Dame ist aller­dings sehr wäh­le­risch was ihr Fut­ter angeht. Nicht alles gefällt sofort ihrem Gau­men. Daher ist sie auch ein ziem­li­ches Leicht­ge­wicht mit ca. 850 g – Heu liebt sie aber sehr. Des­we­gen ist es bei ihr sehr wich­tig dass immer hoch­wer­ti­ges Heu in gro­ßen Men­gen zur Ver­fü­gung steht und man auch öfter ihr Gewicht prüft. Auf­grund ihres mäkli­gen Fress­ver­hal­tens ist die hüb­sche gold­a­gou­ti Dame nicht für Anfän­ger geeig­net. Sie braucht erfah­re­ne Hal­ter die früh­zei­tig erken­nen wie es um Gol­dis Geschmack steht. Ansons­ten ist Gol­di ein unter­wür­fi­ges Schwein­zerl das in ihrem Trio die rang­nied­rigs­te Posi­ti­on ein­nimmt. Sie ist har­mo­nie­be­dürf­tig und braucht eine Grup­pe in der es freund­schaft­lich zugeht.

Lei­der hat Gol­di nicht so viel Glück in ihrem jun­gen Leben. Es wur­den mas­si­ve Backen­zahn­ver­än­de­run­gen an gleich meh­re­ren Zäh­nen fest­ge­stellt. Die klei­ne Maus hat­te eine OP dies­be­züg­lich aber es ist nicht sicher wie lan­ge man dem ent­ge­gen­wir­ken kann und wie lan­ge sie damit leben kön­nen wird. Einer der Backen­zahn­wur­zeln wächst Rich­tung Kie­fer­ge­lenk. Eine ope­ra­ti­ve Backen­zahnent­fer­nung ist bei die­sem Befund nicht mög­lich bzw. wäre eine abso­lu­te Qual für Gol­di. Schon nach der ers­ten Kor­rek­tur kämpft sie sehr mit den Nach­wir­kun­gen der OP. Daher hat sich die Pfle­ge­stel­le ent­schie­den Gol­di zu adop­tie­ren und ihr die Zeit so schön wie mög­lich zu machen. Viel­leicht hilft es ja psy­cho­lo­gisch wenn Gol­di ein end­gül­ti­ges Zuhau­se hat – bei Part­ner Jer­ry (Gna­den­brot­tier) hat es auch gewirkt. Außer­dem bekommt Gol­di einen star­ken Namen – Runa – die­ser kommt aus dem kel­ti­schen und bedeu­tet "die Zau­ber­haf­te" oder "die Geh­ein­mis­vol­le". Wir wün­schen uns sehr dass die­se hüb­sche Maus noch lan­ge mit Part­ner Jer­ry leben kann aber gewiss ist es lei­der nicht.