Romy, *24.09.2015

Romy25Romy kam zu den Heu­wus­lern, weil der Vor­be­sit­zer sich beruf­lich ver­än­dert hat­te und des­we­gen kei­ne Zeit mehr für die Meer­schwein­chen hatte.

Da unser Gna­den­brot- Schwein­chen Dan­te bereits auf pas­sen­de Gesell­schaft war­te­tet, konn­te Romy nach bra­vou­rös bestan­de­nem Gesund­heits- Check schnell zu ihm zie­hen. Die bei­den sind nicht nur optisch ein Traum­paar, son­dern gehen auch sehr lieb mit­ein­an­der um. Dan­te hat­te schnell Romys weib­li­chen Duft gewit­tert und ließ es sich nicht neh­men ihr erst den Aus­lauf und dann sein Gehe­ge zu zei­gen. Da sei­ne Gesell­schaft ver­stor­ben war, hat­te Dan­te in der Zeit des Allein­seins die Bewe­gung etwas zurück­ge­fah­ren und war etwas ein­ge­ros­tet. Romy brach­te sehr schnell sei­ne Beweg­lich­keit wie­der her­vor – Ren­nen und Hop­sen geht nun wie­der. Nach einem aus­führ­li­chen Streif­zug durch das Gehe­ge haben sich dann bei­de an den ange­bo­te­nen Salat gemacht und sich für ein Nicker­chen hin­ge­legt. Romy hat sogleich die Kuschel­rol­len mit Beschlag belegt – hier resi­diert nun sie!
Um Dan­tes neu erwach­te Bewe­gungs­freu­de zu för­dern wird das Gehe­ge nun noch wei­ter ver­gößert, so dass die bei­den viel zum Aus­kund­schaf­ten haben.