Lau­ra, *08.09.2015

Laura19012002Lau­ra kam am 01.01.2019 mit 9 wei­te­ren Tie­ren zu uns. Ihre Besit­ze­rin ver­starb am Hei­li­gen Abend mit noch nicht mal 50 Jah­ren. Ihre Freun­din kon­tak­tier­te uns und bat um Auf­nah­me der nun ver­wais­ten Tie­re. Für uns war es gar kei­ne Fra­ge, hier schnell zu hel­fen und den Tie­ren Zuflucht zu gewähren. 

Lau­ra ist die Schwes­ter von Udo. Sie ist eine sehr klei­ne und zier­li­che Meer­schwein­chen-Dame. Sie ist neu­gie­rig und die Mutigs­te wenn es dar­um geht, die bes­ten Lecke­r­ein zu ergat­tern. In der Grup­pe ist sie die Unter­wür­figs­te, geht jedem Streit aus dem Weg und ver­steckt sich lie­ber im Heu wenn es brenz­lig wird oder macht sich noch klei­ner als sie eh schon ist. Lau­ra hat wun­der­schö­ne Fire-Ice-Augen, die im Licht fun­keln. Auf dem Arm ver­hält sie sich ruhig und lässt sich pri­ma z .B. die Kral­len schneiden.

Die hüb­sche graue Maus hat das Herz der Pfle­ge­stel­le im Sturm erobert und es fiel ein biss­chen schwer, sich so schnell schon wie­der von ihr zu tren­nen. Aber bei einem so tol­len neu­en Platz zog sie mit einem wei­nen­den und einem lachen­den Auge um. Sie wohnt nun auf einem seit Jah­ren bes­tens bekann­ten Platz und leis­tet Mea­dow und Tabi­tha Gesell­schaft, bei­des eben­falls Heu­wus­ler. Die Ver­ge­sell­schaf­tung war wie schon ver­mu­tet gar kein Pro­blem. Mea­dow hat sich tie­risch gefreut und die gan­ze Zeit gebrom­selt. Lau­ra fühl­te sich vom ers­ten Augen­blick an gleich wohl, kommt beim Füt­tern sofort ange­rannt und flitzt ent­spannt durchs Gehe­ge. Mea­dow blüht sicht­lich noch mehr auf und schaut sich ganz viel von Lau­ra ab. Er macht jetzt auch schon Männ­chen. Auch Tabi­tha, wel­che immer noch sehr schüch­tern ist, pro­vi­tiert von der auf­ge­schlos­se­nen und lebens­lus­ti­gen Lau­ra. Da haben sich 3 wirk­lich gesucht und gefunden. 

Lie­be Fran­zis­ka, ich freu mich sehr dass Lau­ra bei Dir ein­zie­hen durf­te. Für Sie habe ich mir einen ganz beson­ders schö­nen Platz gewünscht und bei Dir so schnell gefun­den. Da wir immer in Kon­takt sind, bleib ich auch immer infor­miert wie es der Süßen geht, das ist groß­ar­tig! DANKESCHÖN!