Jonas, *10.05.2016

JonasAmyAnni19020203Jonas ist lei­der auch ein Rück­läu­fer. Er hat­te Ende 2016 ein wun­der­schö­nes Zuhau­se gefun­den, das er nun bedau­er­li­cher­wei­se auf­grund einer Krank­heit der Besit­ze­rin, wel­che eine wei­te­re Ver­sor­gung der Tie­re nur schwer mög­lich macht, ver­liert. Er brach­te auch sei­ne Freun­din Amy und Buffy mit. 

Jonas ist ein schö­ner Bub in gold-agou­ti und ein sehr gut­mü­ti­ger klei­ner Kerl. Men­schen gegen­über ist er etwas schüch­tern, nimmt aber Fut­ter aus der Hand wenn es ganz beson­ders ver­lo­ckend ist. Jonas und Amy soll­ten unbe­dingt zusam­men blei­ben, wes­halb wir sie als Pär­chen zur Ver­mitt­lung gaben. Da bei­de bei ihrer Vor­be­sit­ze­rin einen sehr gro­ßen Eigen­bau bewohn­ten, stell­ten wir auch hohe Ansprü­che an den neu­en Platz und fan­den die­sen glück­li­cher­wei­se recht schnell bei einer tol­len Fami­lie in Karls­feld. Auch die klei­ne Anni durf­te noch mit­ein­zie­hen. Somit war das Trio per­fekt.
Auf die bei­den war­te­te ein mit viel Lie­be selbst gefer­tig­ter Stall. Auch die Ein­rich­tung wur­de zum Teil selbst geschrei­nert. Die Fami­lie, wel­che bis­her immer Rat­ten aus dem Tier­schuzt ein Zuhau­se gab, hat sich vor­ab lan­ge Zeit vor­bill­d­lich über die Hal­tung und die Ansprü­che von Meer­schwein­chen infor­miert und hielt uns über das Fort­schrei­ten der Bau­maß­nah­men immer auf dem Lau­fen­den. Nach Fer­tig­stel­lung fehl­te nur noch das Leben in der Meer­schwein­chen-Vil­la. Die Wahl fiel auf Jonas, Amy und die klei­ne Anni, was uns ganz beson­ders freu­te. Wie nicht anders zu erwar­ten, hat sich Amy gleich mal alles ganz genau ange­schaut und lief voll­kom­men uner­schro­cken durchs Gehe­ge. Jonas und Anni hiel­ten sich lie­ber mal im Hin­ter­grund. Aber nach ein paar Tagen beka­men wir schon die Infor­ma­ti­on, dass auch Jonas schon muti­ger gewor­den ist. Ganz beson­ders hat es ihm die Hän­ge­mat­te ange­tan, in der er genüss­lich chil­len und die See­le bau­meln las­sen kann. Amy wird sicher­lich auch in ein paar wei­te­ren Tagen den Frei­lauf in der Woh­nung inspi­zie­ren, da sind wir uns ganz sicher. Ein Spit­zen-Platz für wun­der­vol­le Tie­re. Wir sind sehr happy.

Vie­len Dank an Doris H. und Fami­lie. Wir fin­den es groß­ar­tig, wie aus­führ­lich Ihr Euch mit The­ma Meer­schwein­chen aus­ein­an­der­setzt. Das wür­den wir uns bei vie­len ande­ren Men­schen sehr wünschen!