Woll­stein, *18.08.2017

Wollstein18020801

Woll­stein der Sohn von Alpi­na kam am 18.08.2017 zusam­men mit sei­nen Geschwis­tern Mon­tan­a­ra und Ever­est auf die Welt.

Mit knapp 81g Geburts­ge­wicht kam er zur Welt und es fiel gleich auf, dass er nicht wie sei­ne Geschwis­ter ist. Denn Wol­li hat, was ihm auch den Namen ein­ge­bracht hat, wol­li­ges, gelock­tes Fell. Wol­li kommt immer gleich mutig nach vor­ne und holt sich ein Lecker­chen ab. Wenn das Essen kommt, sagt er gleich allen Bescheid, dass sie sich bereit machen kön­nen. Woll­stein wur­de am 14.09.2017 früh­kas­triert, so konn­te er bis zur Ver­mitt­lung bei sei­ner Mut­ter bzw. sei­nen Geschwis­tern bleiben.

Woll­stein durf­te nun nach Bad Tölz in ein schö­nes Boden­ge­he­ge zie­hen. Er hat dort ein lie­bes Meer­schwein­chen­mä­del als Gesell­schaft, mit der er zeit­wei­se sogar das gan­ze Zim­mer erkun­den darf. Anfangs war er etwas unsi­cher, aber inzwi­schen ist er ganz aus dem Häus­chen, wenn er den Aus­lauf mit Fri­da genies­sen darf. Fri­da blüht rich­tig auf in sei­ner Nähe und Woll­stein zeigt, dass er ein ganz zutrau­li­ches Böck­chen ist, das ein­fach nach dem Umzug eine klei­ne Ein­ge­wöh­nungs­zeit gebraucht hat.

Ein herz­li­ches Dan­ke­schön an Judith für die Übenah­me der Kastrationskosten!