Val­de­mo­ro, *01.11.2017

Valdemoro18052502

Val­de­mo­ro über­nah­men wir auf­grund einer amts­tier­ärzt­li­chen Maß­nah­me zusam­men mit wei­te­ren 77 Meer­schwein­chen aus einem Pri­vat­haus­halt. Mehr zu die­sem Not­fall ent­neh­men Sie bit­te unse­rer Rubrik Not­fäl­le oder unse­rem Face­book-Bei­trag.

Val­de­mo­ro wur­de am 23.03.2018 kas­triert und ist mitt­ler­wei­le mit Kok­zi­dien­be­hand­lung durch. Über bei­den Augen hat­te er einen schlim­men Pilz, aber auch der ist mitt­ler­wei­le gut am Abhei­len. Ab Mai kann Val­de­mo­ro in eine net­te Mädels­grup­pe umzie­hen. Zu sei­nem Cha­rak­ter kön­nen wir noch nichts genau­es sagen. 

Der hüb­sche Kas­trat durf­te zu zwei Mädels nach Ober­men­zing zie­hen. Er wur­de von den bei­den recht freund­lich auf­ge­nom­men. Die Damen hat­ten sich zuvor ziem­lich zer­strit­te­nen und ein taf­fer Bur­sche wur­de gesucht. Mit sei­ner Ent­de­cker­freu­de und sei­ner freund­li­chen Art bringt Val­de­mo­ro rich­tig Leben in die Bude.

Dan­ke Danie­la, dass du einem Heu­wus­ler ein so schö­nes Zuhau­se mit Rumdum­ver­sor­gung gibst.

Lie­be Eva, lie­ber Mat­thi­as – vie­len Dank für die Über­nah­me der Kastrationskosten!