Mr. Dawes, *24.11.2016

MrDawes18030201

Mr. Dawes ist der Sohn von Mary Pop­pins. Er wur­de zusam­men mit sei­nen Brü­dern Admi­ral Boom und Mr. Tomes am 24.11.16 gebo­ren. Mehr zur Vor­ge­schich­te der klei­nen Fami­lie fin­den sie in unse­rem News-Text "Not­fall Dach­au".

Mr. Dawes war der größ­te und wuse­ligs­te der Grup­pe und gan­ze Zeit damit beschäf­tigt, durch die Gegend zu ren­nen und irgend­wo drauf zu hüp­fen. Des­halb hat er auch kaum Zeit sich eine Erb­sen­flo­cke abzu­ho­len. Das erle­digt er immer dann, wenn er zufäl­lig eh mal vor­bei pop­cornt. Außer­dem muss­te sich natür­lich früh üben was mal ein guter Bock wer­den will, des­halb hat er schon sehr früh begon­nen, den gan­zen Tag zu bromm­seln und den Mädels nachzustellen.

Lei­der war die Kind­heit von Dawes mit einem Schlag vor­bei. Im Janu­ar ent­wi­ckel­te Dawes einen Abszess. Er muss­te gespült und ope­riert wer­den. Trotz opti­ma­ler Behand­lung zog sich die Behand­lung in die Län­ge. Immer wie­der ent­stan­den neue Abszes­se. Nach fast 5 Wochen war Gott sei Dank alles abge­heilt. Übrig geblie­ben sind dem klei­nen Buben von sei­ner schwe­ren Krank­heit ledig­lich eini­ge Nar­ben, wel­che aber kei­ne Pro­ble­me bereiten. 

Trotz allem ist Dawes sehr zahm und lässt sich gut aus dem Gehe­ge neh­men. Auch das Haa­re schnei­den macht er brav mit. Mr. Dawes wur­de am 23.12.16 frühkastriert.

Mr Dawes der wohl zu einem der Tie­re gehört die am längs­ten bei uns saßen, hat nun nach lan­gem War­ten end­lich ein schö­nes Zuhau­se gefun­den. Nach 15 Mona­ten bei uns auf der Pfle­ge­stel­le, viel auch uns der Abschied nicht leicht. Doch das lan­ge War­ten hat sich aus­ge­zahlt! Er ist zu 3 Mädel in einen gro­ßen Eigen­bau inkl. ganz­tä­gi­gen Zugang zur gan­zen Woh­nung gezo­gen. Den Weib­chen hat er gleich von Anfang an gezeigt wie das nun läuft. Der Chef das ist näm­lich defi­ni­tiv er! 

Wir freu­en uns auch schon sehr auf Bil­der wenn Dawes auf Ent­de­ckungs­rei­se geht.

Herz­li­chen Dank, dass ihr Dawes einen so schö­nen Platz geschenkt habt!

Vie­len Dank auch an die Fir­ma Inter­hyp AG für die Über­nah­me der Kas­tra­ti­ons­pa­ten­schaft von Mr. Dawes.