Melo­ni, *ca. Sep­tem­ber 2016

Meloni 1Melo­ni wur­de zusam­men mit ihrer Part­ne­rin Bana­ni auf­grund einer schwe­ren All­er­ge bzw. Asth­mas der Besit­zer bei uns abgegeben.

Melo­ni war ein ruhi­ges, zutrau­li­ches und neu­gie­ri­ges Mee­ri­mä­del, das sich gut mit Bana­ni ver­stan­den hat. Anfang 2018 muss­te ihr das rech­te Auge ent­fernt wer­den, aber die Wun­de ist gut ver­heilt und Melo­ni kommt mit einem Auge sehr gut zurecht. Sie frisst für ihr Leben ger­ne und ließ sich auch aus dem Gehe­ge neh­men. Den Aus­lauf im Gar­ten fan­den bei­de Meer­schwein­chen ganz toll. 

Melo­ni durf­te nun zu einem jun­ge Trio nach Mur­nau in ein tol­les, selbst gebau­tes Aus­sen­ge­he­ge, zie­hen. Dort wur­de eine zutrau­li­che Meer­schwein­chen­da­me gesucht und die Wahl fiel auf Melo­ni. Bei der Ver­ge­sell­schaf­tung hat der jun­ge Herr des Hau­ses ihr klar gemacht, dass er hier das Sagen hat. Melo­ni hat dies akzep­tiert und dann wur­de begeis­tert das fri­sche Gras ver­drückt. Wir freu­en uns sehr für Melo­ni, dass sie so schnell ein neu­es Zuhau­se gefun­den hat.