Lusci­nia, *ca. Juli 2017

Luscinia1712021Lusci­nia stammt aus dem Rai­ten­bu­cher Not­fall. 11 Meer­schwein­chen, 3 Kanin­chen und 2 Hams­ter wur­den unver­sorgt in einer Woh­nung zurück­ge­las­sen. Sie waren tage­lang sich selbst über­las­sen. Hat­ten weder Was­ser, noch Heu, Stroh geschwei­ge­denn Frisch­fut­ter. Alle wei­te­ren Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

Lusci­nia (bedeu­tet: Nach­ti­gall) wur­de, nach­dem alle Haar­lin­ge behan­delt waren, mit Mr Bin­na­cle ver­ge­sell­schaf­tet. An ihm konn­te sie sich sehr gut ori­en­tie­ren und kam schnell schon mutig zum Essen aus dem Häus­chen. In unbe­ob­ach­te­ten Momen­ten hüpf­te sie sogar schon auf die Haus­dä­cher, um auch den bes­ten Halm Heu zu erwi­schen. Vor Men­schen hat­te sie gro­ße Angst.

In der Nacht von Frei­tag auf Sams­tag (19. – 20.10.2018) brach­te Lusci­nia zwei ent­zü­cken­de, gesun­de Kin­der zur Welt (Ichi und Ni-Ni). 

Nach­dem Mr. Bin­na­cle in sein neu­es Zuhau­se gezo­gen ist haben wir Lucs­i­nia den hüb­schen Mar­ty vor­ge­stellt. Die bei­den waren ein tol­les Team und Mar­ty betei­lig­te sich an der Betreu­ung der klei­nen Babys. 

Nach­dem Mar­ty das gro­ße Glück hat­te zusam­men mit Ichi (Toch­ter von Lusci­nia) in ein tol­les Zuhau­se umzie­hen zu dür­fen, haben wir den klei­nen John Wick Lusci­nia und ihrer zwei­ten Toch­ter Ni-Ni vor­ge­stellt. Die drei sind ein sehr wit­zi­ges Trio und gera­de die zwei klei­nen stän­dig am Spie­len und Toben.

Lusci­nia durf­te zusam­men mit ihrer Toch­ter Ni-Ni und dem hüb­schen jun­gen Bur­schen John Wick in ein tol­les Zuhau­se umzie­hen. Mehr Infos in Ni-Ni´s Album.