Juli­et­te Silverton,*26.11.2017

MayuriJuliette18100401Juli­et­te Sil­ver­ton ist die Toch­ter von Boni­ta, die bereits träch­tig von einem Bau­ern­hof über­nom­men wurde.

Juli­et­te ist ein hüb­sches, klei­nes, kurz­haa­ri­ges Meerimädchen.

Wenn sie einen aus ihrem dun­kel­brau­nem Gesicht mit ihren wachen Him­bee­r­äug­lein ansieht, bricht sie nicht nur das Eis beim zukünf­ti­gen Gur­ken­sch­nib­bler, son­dern sicher auch das der neu­en Mit­mee­ris. Es stimmt übri­gens nicht, dass rot­äu­gi­ge Meer­schwein­chen beson­ders licht­emp­find­lich wären. Sie dür­fen genau­so in den Gar­ten, wie ihre dun­kel­äu­gi­gen Artgenossen!

Juli­et­te durf­te auf einen bereits bekann­ten Platz nach Mün­chen-Gie­sing zu Eile­en zie­hen. Dort durf­te vor kur­zer Zeit auch schon Heu­wus­le­rin Mayuri ein­zie­hen, die jetzt Diva heißt. Die hat sich aber zum Glück gar nicht diven­haft benom­men, son­dern war höchst erfreut, eine Spiel­ka­me­ra­din zu bekom­men. Kas­trat Richi fiel plötz­lich ein, dass er ja auch mal brom­seln könn­te, wur­de aber direkt von sei­ner Diva dar­an erin­nert, wer hier im Stall die Hosen an hat. Juli­et­te war anfangs noch etwas schüch­tern, holt sich aber bereits die Erb­sen­flo­cken von der Hand ab.

Dan­ke Eile­en für das schö­ne Zuhau­se bei Dir!