Fio­na, *ca. Janu­ar 2017

Fiona 1Fio­na wur­de zusam­men mit Fal­bal­la und Filou­in einem Wald gefun­den. Alle drei wur­den von uns auf­ge­nom­men. Da sich nie­mand mel­de­te, der die Drei ver­miss­te, suchen sie nun ein neu­es Zuhause.

Fio­na ist ein selbst­be­wuss­tes, neu­gie­ri­ges Kanin­chen­mä­del. Sie bud­delt sehr ger­ne und ist sehr aktiv. Auf der Pfle­ge­stellt sitzt sie momen­tan mit Fal­bal­la und Filou zusam­men. Die Drei ver­ste­hen sich sehr gut. Da Fal­bal­la stän­dig schein­träch­tig war und Nest­chen gebaut hat, wur­de sie kas­triert. Sie ist gegen RHD 1 + 2 und Myxo­ma­to­se geimpft.

Fio­na hat nun ein schö­nes Zuhau­se beim ehe­ma­li­gen Heu­wus­ler Pedro gefun­den. Es hat ein paar Tage gedau­ert, bis sich die Zwei gut ver­stan­den haben aber nun sind sie ein Herz und eine See­le und hän­gen sehr anein­an­der. Pedro freut sich über sei­ne net­te Freun­din und umsorgt sie lie­be­voll. Nun kön­nen die Bei­den ihr Leben gemein­sam im schö­nen Aus­sen­ge­he­ge genie­ßen. Vie­len Dank an Doro­thee für Fio­nas neu­es Zuhause.