Celi­na – jetzt Rosi, *ca. Sep­tem­ber 2017 und Baby Bonni

Celina1803313

Celi­na stammt aus der tier­schutz­wid­ri­gen Hal­tung, über die wir aktu­ell in une­rer Not­fall-Rubrik berich­ten.

Sie wur­de uns bereits im Janu­ar träch­tig über­mit­telt, noch bevor wir alle wei­te­ren Tie­re aus die­sem Pri­vat­haus­halt über­neh­men konn­ten. Sie brach­te auf unse­rer Pfle­ge­stel­le ein Baby zur Welt: Bon­ni Bei­de Tie­re hat­ten gro­ßes Glück und durf­ten nach erfolg­tem Gesund­heits-Check auf einen bereits bekann­ten Platz nach Sankt Wolf­gang, bei Erding zie­hen. Dor hat auch schon unser Mon­ty aus dem Immen­stadt-Not­fall im Jahr 2016 Zuflucht gefun­den. Das Trio bewoh­nen einen rie­ßi­gen Eigenau. Mit dem gan­zen Platz­an­ge­bot war Celi­na, wel­che nun Rosi heißt, erst mal total über­for­dert. Aber mitt­ler­wei­le hat sie sich gut ein­ge­lebt und freut sich ihres Lebens. Nach wie vor ist sie sehr schüch­tern, wäh­rend Bon­ni eine ganz neu­gie­ri­ge, fre­che und zutrau­li­che klei­ne Dame gewor­den ist.

Vie­len Dank an Nico­le und Tho­mas für die erneu­te Adop­ti­on die­ses einst so armen Schwein­chens! Jetzt beginnt der schö­ne Teil des Lebens für Rosi und ihre Toch­ter Bonni!