Bobo, *15.09.2016

Bobo1705025Bobo ist der Sohn von Rosa­lie, die wir aus dem Not­fall in Rott am Inn auf­ge­nom­men haben. Er hat noch zwei Geschwis­ter: Plü­schi und Wave. Alle haben schon ein tol­les Zuhau­se gefun­den, nur der Bobo wur­de bis­her immer übser­ehen. Wir kön­nen das gar nicht verstehen. 

Bobo wur­de am 15.09.2016 auf unse­rer Pfle­ge­stel­le gebo­ren und am 21.10.2016 kas­triert. Er lern­te von sei­ne Mut­ter und sei­ner Tan­te Arwin sehr viel über das Leben in einer gro­ßen Her­de und kam in den Genuss mit sei­nen Geschwis­tern und den Babys von Arwin in einem gro­ßen Boden­ge­he­ge her­um­zu­to­ben. Bobo war aber schon immer der Ruhigs­te der Ras­sel­ban­de und ist dem Men­schen gegen­über sehr wohl­ge­son­nen und zutrau­lich. Er hat eine wun­der­schö­ne Fell­zeich­nung, die schö­nen Braun­tö­ne gehen wie gemalt inein­an­der über. Sein Fell ist weich wie Sei­de und die him­beer­far­be­nen Augen leuch­ten vol­ler Freu­de sobald man sich mit dem einem lecke­ren Salat oder Erb­sen­flo­cken nähert. Bobo wird bestimmt ein sehr sou­ve­rä­ner Harems­wäch­ter und wird nicht nur die Her­zen sei­ner vier­bei­ni­gen Freun­din­nen höher schla­gen lassen. 

3er-Ban­de fin­det ihr Glück
Anfän­ger­an­fra­gen sind für uns als Ver­ein nicht immer ein­fach, doch die­se war vor­bild­lich. Die lie­be­vol­le Fami­lie infor­mier­te sich vor­ab, plan­te und bau­te nach Abspra­che mit uns einen tol­len Stall und auch die Innen­aus­rich­tung wur­de mit uns abge­stimmt und noch bes­ser umge­setzt. Nicht nur wir fan­den den Eigen­bau gleich ganz toll, auch Bobo, Ali­ce und Mil­li zeig­ten sofort, dass sie sich dort will­kom­men füh­len.
Als dann noch der neue Besit­zer das frisch gepflück­te "Gras" hin­ein­leg­te war uns und auch den Meer­schwein­chen klar: Hier wur­de im Vor­feld schon viel recher­chiert und ein tol­les Zuhau­se geschaf­fen. Ali­ce schmatz­te gleich laut­stark los und plat­zier­te sich in dem Stall mit­tig. Bobo drehte/flitzte erst sei­ne Run­den und pop­corn­te bei so viel Meer­schein­chen­spaß. Mil­li betrach­te­te erst alles ein­mal und als sie sah, dass die ande­ren bei­den den Stall für gut befun­den haben wid­me­te sie sich dem Löwen­zahn.
Wir dan­ken euch, dass ihr den lus­ti­gen drei Meer­schwein­chen Ali­ce II, Mil­li und Bobo ein so tol­les neu­es Zuhau­se bietet.

Ein herz­li­ches Dan­ke­schön an Chris­ti­ne Riedl für die Übenah­me der Kastrationskosten!