Sis­si, *19.02.2017

Sissi1704103Sis­si ist die Toch­ter von Zen­zi und erblick­te am 19.02.2017 das Licht der Welt. Mit 65 Gramm auf der Waa­ge wirk­te sie anfäng­lich noch recht gebrech­lich. Aber in der klei­nen Sis­si steckt viel Power; sie ist sehr schnell eigen­stän­dig geworden.

Als Heu­wus­le­rin Num­mer 4 durf­te Sis­si nach Regens­burg zu Pau­li­na, Bibi und Kas­trat Puki auf einen Vor­zei­ge-Meer­schwein­chen-Traum­platz zie­hen. Die klei­ne schwar­ze Lady hat sich voll­kom­men uner­schro­cken alles ang­schaut (und hier gibt es VIEL!!!! zu sehen und zu erkun­den). Kas­trat Puki hat­te es ganz wich­tig und lief ihr hin­ter­her um zu demons­trie­ren, was er für ein tol­ler Kerl ist. Die bei­den Damen Pau­li­na und Bibi begeg­ne­ten ihr auch freund­lich, aber bestim­mend, ganz nach dem Mot­to "es ist ok dass du jetzt da bist, aber Che­fin wirst du nicht". Na ja, die Klei­nen ord­nen sich doch sowie­so meist unter. Obwohl viel Frisch­fut­ter ange­bo­ten wur­de (sogar mit­tels Eta­ge­rie auf schö­nem Holz­brett, was für ver­wöhn­te Schwein­chen) hat­ten die 4 gar kei­ne Zeit zum Fres­sen, alles war so aufregend. 

Sis­si hat­te ganz viel Glück. Eigent­lich hät­te hier Solveig ein­zie­hen dür­fen, wel­che aber krank­heits­be­dingt nicht ver­mit­tel­bar ist. Sis­si durf­te ihren Platz ein­neh­men. Den­noch zeigt die über­aus tier­lie­be Fami­lie wei­ter­hin ganz viel Inter­es­se an der kran­ken Solveig und lie­ßen für sie sogar extra eine Kuschel­rol­le nähen.

Dass es den Tie­ren an gar nichts man­gelt beweißt allein schon die Behau­sung. Wir ken­nen wenig Plät­ze, wo Tie­re die Hälf­te des Wohn­zim­mers bean­spru­chen, und alles mit so viel Lie­be ein­ge­rich­tet ist.

SchoenerWohnenSissi

Gefüt­tert wird nur Bio­wa­re, gesun­de getrock­ne­te Kräu­ter und in den Feri­en wer­den alle 4 mit nach Öster­reich genom­men. Für das Feri­en­do­mi­zil wur­de noch­mal extra ein ähn­li­cher (aber nicht so hoher) Eigen­bau ange­schafft, damit die Tie­re auch dort den Luxus von ganz viel Platz genie­ßen dür­fen und gesun­de Berg-Wie­se gibt es dann auch noch. Wahn­sinn, oder? Wir freu­en uns sehr für Sis­si, und natürd­lich für Pau­li­na, Bibi und Puki!

Vie­len Dank an Micha­el, Karin und Oli­via für so viel Schweinchen-Liebe!!!!