Kik­sie, *April 2011

Kiksie706071Kik­sie wur­de schwe­ren Her­zens bei uns abge­ge­ben, nach­dem sie zuvor ihre Schwes­ter nach einer kom­pli­zier­ten Ope­ra­ti­on ver­lo­ren hat­te. Der ewi­ge Kreis­lauf soll­te nun unter­bro­chen wer­den und Kik­sie aber natür­lich nicht allei­ne blei­ben. Sie wur­de vor­bild­lich gehal­ten und ver­sorgt. Für ihr Alter ist sie in topp Form!

Kik­sie ist eine freund­li­che Meer­schwein­chen-Dame, die noch sehr jung­ge­blie­ben ist. Sel­ten wer­den uns Tie­re in die­sem Alter in einem so guten Gesund­heits­zu­stand über­ge­ben. Ihr Fell ist sei­den­weich, die Auge wach und auf­merk­sam. Beim Lau­fen kön­nen wir kein Anzei­chen von Arthro­se fest­stel­len. Der Gesund­heits-Check war dem­nach ohne Bean­stan­dung. Ledig­lich hat sie eine ganz leicht nasa­le Atmung, beson­ders beim Fres­sen. Sie hat aber weder Nasen­aus­fluss noch ist ein Geräusch auf der Lun­ge zu hören. Ein Infekt ist dem­nach aus­zu­schlie­ßen. Viel­leicht bedingt durch Ein­streu oder eine ange­bo­re­ne Sache. Das soll­te kein Hin­der­niss sein, um für sie ein Traum­zu­hau­se zu fin­den. Sie zeigt sich ver­träg­lich bei der Ver­ge­sell­schaf­tung. Für Kik­sie wäre ein klei­ne Grup­pe opti­mal, ger­ne darf im neu­en Zuhau­se auch ein Gar­ten vor­han­den sein. 

Die älte­re Meer­schwein­chen-Dame hat ein schö­nes Zuhau­se bei einer ein­sa­men, auch älte­ren Glatt­haar­da­me gefun­den. Sie bewoh­nen ein Gehe­ge mit bes­ter Fut­ter­ver­sor­gung: erle­se­ne Blät­ter aus den Gar­ten, Bio­ge­mü­se, geplück­tes Gras und aus­ge­wähl­te Kräu­ter. Zusätz­lich dür­fen die Tie­re bei schö­nem Wet­ter in den gesi­cher­ten Gar­ten­frei­lauf, dabei wer­den sie nicht aus den Augen gelassen.

Vie­len Dank an Cathe­ri­ne aus Unter­föh­ring, dass du die Meer­schwein­chen so gut umsorgst.