Hei­di, *ca. Febru­ar 2016

IMG 20180121 WA0003Hei­di ist eine soge­nann­te Rück­läu­fe­rin. Ursprüng­lich stammt sie aus dem Rott am Inn-Not­fall, bei dem wir im Juli 2016 59 Meer­schwein­chen über­nah­men. Sie fand vor einem Jahr ein schö­nes Zuhau­se, wur­de nun aber zusam­men mit 2 wei­te­ren Tie­ren an uns zurück­ge­ge­ben, da ein wei­te­re Hal­tung aus per­sön­li­chen Grün­den der­zeit nicht mehr mög­lich ist.

Hei­di ist eine schüch­ter­ne Meer­schwein­chen-Dame, die etwas Zeit benö­tigt um sich an neue Situa­tio­nen und Men­schen zu gewöh­nen. Unse­re klei­ne Hei­di hat­te wirk­lich sehr gro­ßes Glück und konn­te noch vor Weih­nach­ten zum ein­sa­men Niels (Ex-Heu­wus­ler) zie­hen. Lei­der sind sei­ne bei­den Damen ver­stor­ben und er brauch­te drin­gend wie­der Gesell­schaft. Wie schon beschrie­ben braucht Hei­di bei neu­en Situa­tio­nen erst etwas bis sie auf­taut und sich ent­wi­ckelt. Aber durch die Geduld und Führ­sor­ge von Niels und sei­nen Gur­ken­sch­nib­blern lebt sich die süße Maus jeden Tag bes­ser ein. Beim Fres­sen lässt sie immer erst noch Niels prü­fen ob auch wirk­lich alles sicher ist und kommt dann erst nach. Im Frei­lauf sitzt sie dann ger­ne neben ihrem Beschüt­zer in einem Häus­chen. In ein paar Wochen darf dann noch eines der klei­nen Babys von Boni­ta mit ein­zie­hen wenn es selbst­stän­dig genug ist und dann wird es rich­tig rund gehen im Stall und Auslauf.

Lie­be Son­ja, vie­len Dank dass ihr wie­der einem Heu­wus­ler so ein tol­les Zuhau­se schenkt und die Geduld als auch das Ver­ständ­nis für ein schüch­ter­nes Seel­chen wie Hei­di aufbringt.