Ever­est, *18.08.2017

Everest1711264

Ever­est, der Sohn von Alpi­na, kam am 18.08.2017 zusam­men mit sei­nen Geschwis­tern Mon­tan­a­ra und Woll­stein auf die Welt.

Mit knapp 81 g Geburts­ge­wicht kam er zur Welt. 

Ever­est ist genau so wie sei­ne Mut­ter dem Men­schen gegen­über noch skep­tisch. Mit etwas Geduld holt er sich schon Lecker­chen aus der Hand, vor­her muss alles vor­sichts­hal­ber genau beäugt wer­den. Sei­nen Namen trägt er nicht zu unrecht. Er rennt und springt durch den Eigen­bau und hat auch kei­ne Angst ein­mal aufs Haus zu hüp­fen. Woll­stein wur­de am 14.09.2017 früh­kas­triert, so konn­te er bei sei­ner Mut­ter und sei­nen Geschwis­tern blei­ben. Wie alle jun­gen Meer­schwein­chen ist Ever­est sehr aktiv und benö­tigt viel Platz zum Toben und Rennen.

Ever­est durf­te heu­te zu Mau­si und Fluffy in einen Dop­pel­stö­cki­gen Eigen­bau mit täg­li­chem Aus­lauf zie­hen. So kann er auch wei­ter­hin wie ein Blitz die Ram­pen hoch und run­ter ren­nen. Das älte­re Weib­chen Mau­si möch­te ihre Spit­zen­po­si­ti­on noch nicht ganz auf­ge­ben, Ever­est strengt sich aber mäch­tig an und brom­selt was das Zeug hält. So wickelt er sie sicher auch bald um den Fin­ger und über­zeugt sie von sei­nen Qua­li­tä­ten als Harems­wäch­ter. Fluffy ist der Mann im Haus auch noch etwas unheim­lich, wo sie ja bis­her nur mit ihrer Freun­din zusam­men gewohnt hat. Aber auch Fluffy wird die Vor­zü­ge einen Mann im Haus zu haben noch ent­de­cken und zu schät­zen wis­sen.
Wir freu­en und sehr, dass der jun­ge Bub so einen schö­nen Platz gefun­den hat.

Ein herz­li­ches Dan­ke­schön an Judith für die Übenah­me der Kastrationskosten!