Rox, *April 2015

Rox1612011Rox wur­de zusam­men mit 5 wei­te­ren Schwein­chen bei uns abge­ge­ben, weil die Besit­zer den Tie­ren nicht mehr den benö­tig­ten Platz anbie­ten kön­nen wie bis­her. Um die Tie­re in guten Hän­den zu wis­sen mit der Aus­sicht auf ein neu­es schö­nes Zuhau­se, sind die Besit­zer extra aus Schwein­furt nach Mün­chen gefahren.

Rox ist vom Cha­rak­ter her ganz lieb und sehr sozi­al. Sie hat ihrer Freun­din Ani­sa bei der Auf­zucht derer Babys viel gehol­fen und durf­te nun auch zusam­men mit ihr in ein neu­es Zuhau­se nahe des Olym­pia­par­kes in Mün­chen zie­hen. In dem dor­ti­gen 3‑stöckigen Eigen­bau ist es nach dem Tod von zwei lieb­ge­won­ne­nen Fell­freun­den recht still gewor­den und Kas­trat Pea­nut und Mädel Lil­li (bei­de 5 Jah­re) wünsch­ten sich wie­der Gesell­schaft. Eben­so die net­ten Haus­be­woh­ner, die in einer WG zusam­men­le­ben, und wo sich alle rüh­rend um die Meer­schwein­chen küm­mern. Man fie­ber­te dem Ein­zu von Rox und Ani­sa schon ent­ge­gen und die VG hat auch gut geklappt. Bereits nach ein paar Tagen haben die bei­den Gemü­se aus der Hand gefres­sen.
Im Som­mer gibt es einen Gar­ten­frei­lauf in dem die Vier dann nach Her­zens­lust das Gras kurz hal­ten kön­nen. Auch im Krank­heits­fall sind bei­de in den aller­bes­ten Hän­den. Die neue Besit­ze­rin, sowie ihre Mit­be­woh­ne­rin sind bei­des Tier­me­di­zin-Stu­den­tin­nen und arbei­ten an einer Münch­ner Tier­kli­nik. Schwei­ne­herz was will man mehr!

Lie­be Sophie – vie­len Dank dass Du den bei­den ein Zuhau­se geschenkt hast. Sie hät­ten es nicht bes­ser tref­fen können!