Ras­mus, *05.08.2016

Rasmus1612231

Ras­mus ist der Sohn von Ali­ce, die wir bereits träch­tig aus dem Not­fall in Rott am Inn übernahmen.

Ras­mus ist ein rich­tig wit­zi­ger klei­ner Kerl. Wenn er sich unbe­ob­ach­tet fühlt, pop­cornt er lus­tig durch den Stall. Auf der Hand dreht und win­det er sich und ist blitz­schnell. Wir such­ten des­halb rou­ti­nier­te Besit­zer, die mit dem flin­ken Wie­sel gut umge­hen kön­nen. Ras­mus wohnt nun in Ober­föh­ring bei einer net­ten Fami­lie, die schon seit 15 Jah­ren Meer­schwein­chen hält. Ras­mus teilt sich hier einen schö­nen Eigen­bau mit ange­schlos­se­nem Dau­er­aus­lauf mit Meer­schwein­chen­mädl Coco (5,5 Jah­re) und Sam­my (2 – 3 Jah­re). Die sprich­wört­li­chen Hosen hat der klei­ne Mann nicht an. Im extra für die Ver­ge­sell­schaf­tung bereit­ge­stel­len 2m²-Ken­nen­lern-Gehe­ge kam es anfäng­lich zu Jage­rei und etwas Gezi­cke, aber mitt­ler­wei­le ist alles gut und alle müm­meln genuss­voll das gereich­te Frisch­fut­ter-Buf­fett. Der klei­ne Ras­mus kommt auch ohne Füh­rungs­po­si­ti­on super zurecht und genießt den gro­ßen Platz in vol­len Zügen.

Vie­len lie­ben Dank an Volk­mar und Fami­lie für die Adop­ti­on und für die lang­jäh­ri­ge Ambition,immer nur Tie­ren aus dem Tier­schutz ein Zuhau­se zu schen­ken. Das ist wirk­lich großartig!

Des­wei­te­ren ein herz­li­ches Vergelt's Gott an Frau Dr. Ulri­ke Ban­te für die Übenah­me der Kas­tra­ti­ons­kos­ten von Rasmus!