Kat­niss – jetzt Dai­sy, *ca. Juli 2015

Katnis18122501Kat­niss über­nah­men wir am 15.02.2016 mit 20 wei­te­ren Art­ge­nos­sen vom Tier­schutz­ver­ein Immen­stadt.

Die­se nied­li­che cres­ted-Dame mit sil­ber-agou­ti-Zeich­nung ver­zau­ber­te uns bereits an Ort und Stel­le mit ihrem unglaub­lich drol­li­gen Gesichts­aus­druck. Das Foto-Shoo­ting fand sie sogar recht span­nend, im Ver­gleich zu all den ande­ren, teils recht ver­stör­ten Tie­ren. Wahr­schein­lich ahnt sie, dass aus ihr bestimmt ein­mal eine beson­de­re Schön­heit wird. Bei der Über­nah­me muss­te auch sie erst ein­mal gegen Mil­ben und Haar­lin­ge behan­delt werden

Am Oster­sonn­tag, 27.03.2016 hat Kat­niss zwei gesun­de Babies zur Welt gebracht (Fili­us und Ylvi).

MamaKatniss

Kat­niss (jetzt Dai­sy) und Pep­si (jetzt But­ter­cup) durf­ten gemein­sam umzie­hen. Die bei­den Mee­ri­mäd­chen erwar­te­te eine gut vor­be­rei­te­te und auf den Neu­zu­gang auf­ge­reg­te Fami­lie. But­ter­cup schreck­te vor nichts zurück und erkun­de­te ihre neu­en Spiel­ge­fähr­ten und klau­te sofort der älte­ren Dame Maja das Fres­sen aus dem Mund. Dai­sy war auf der Pfle­ge­stel­le die Che­fin. In ihrem neu­en Zuhau­se wur­de sie zuerst freund­lich begrüßt und geputzt. Das Ver­hal­ten gegen­über Dai­sy blieb nicht so har­mo­nisch, denn ihr wur­de von der Haus­da­me Cas­si gezeigt, dass sie hier nicht mehr Che­fin sein kann. Damit hat­te sie zuerst etwas Pro­ble­me, doch die­se legen sich immer mehr.

Sie haben ein schö­nes Zuhau­se mit vie­len Kuschel­mög­lich­kei­ten gefun­den und dür­fen jetzt ihr Schwei­ne­le­ben genießen.

Ein Dan­ke­schön an die Pfle­ge­stel­len Doris Geb­hardt und Fr. Rabe für die gute Betreu­ung der bei­den im Vorfeld.