Gale – jetzt Mon­ty, *ca. Novem­ber 2015

Gale001Gale über­nah­men wir am 15.02.2016 mit 20 wei­te­ren Art­ge­nos­sen vom Tier­schutz­ver­ein Immen­stadt, mehr dazu in unse­ren News. Er wohnt jetzt in Sankt Wolf­gang bei 3 statt­li­chen Mädchen. 

Gale war bei der Ver­ge­sell­schaf­tung total auf­ge­regt von so vie­len neu­en und gut rie­chen­den Damen. Des­halb war er die ers­te Zeit auch unglaub­lich auf­dring­lich, woll­te allen zei­gen was er für ein tol­ler Kerl ist. Fan­den zwei der Damen nicht so pri­ckelnd und zeig­ten ihm die Gren­zen auf bzw. miss­ach­te­ten die gro­ße Bemü­hung des Umwer­bens. Aber ein Damen­herz konn­te er schnell erobern und schläft auch mit ihr in einem Häus­chen. Die Lage ent­spann­te sich recht schnell und dank des sehr gro­ßen Gehe­ges gibt es auch viel Mög­lich­kei­ten wenn man(n) oder Frau mal allein sein möch­te. Sei­ne Mäd­chen sind ihm alters- und auch gewichts­tech­nisch vor­aus, aber Gale ist ja noch sehr jung und lern­fä­hig. Dem­entspre­chend wird er als Harems­wäch­ter bestimmt bald sei­nen Mann stehen.

Vie­len Dank an Andrea B. für die Über­nah­me der Kastrationskosten!