Fuchs­ge­sicht, *ca, August 2015

Fuchsgesicht1Fuchs­ge­sicht über­nah­men wir am 15.02.2016 mit 20 wei­te­ren Art­ge­nos­sen vom Tier­schutz­ver­ein Immen­stadt, mehr dazu fin­den Sie hier. 

Fuchs­ge­sicht hat­te bereits drei ca. 3 Wochen alte Babys, als wir sie über­nah­men und wur­de vor Ort schon wie­der nach­ge­deckt. Am 04.04.2016 brach­te sie zwei Gott sei Dank gesun­de Babys auf der Pfle­ge­stel­le zur Welt. 

Ron3

Ron und Mary

Für Fuchs­ge­sicht und ihre Toch­ter Mary ging ein Meer­schwein­chen-Traum in Erfül­lung. Zum einen, weil sie zusam­men blei­ben durf­ten, aber im Beson­de­ren, weil die bei­den auf einen uns bereits bekann­ten Spit­zen-Platz umzie­hen durf­ten. Sie woh­nen nun zusam­men mit Kon­stan­tin und Gaya, bei­des auch ehe­ma­li­ge Heu­wus­ler. Nach dem Tod von Lil­li und unse­rer Evi war es unglaub­lich ruhig im Stall und natür­lich soll­te da wie­der Leben und Action rein. Schnell war für Chris­ti­an und sei­ne Fami­lie klar, dass was jun­ges, quirr­li­ges bestimmt gut pas­sen wür­de. Somit waren Fuchs­ge­sicht und Mary nun lan­ge reser­viert, bis Ron eigen­stän­dig war und eige­ne Wege gehen kann.

Sehn­süch­tig wur­de die klei­ne Fami­lie erwar­tet. Die Ver­ge­sell­schaf­tung war anfäng­lich etwas rup­pig, da Gaya zunächst gar nicht begeis­tert war, dass weib­li­che Kon­kur­renz ins Haus kommt. Aber nach eini­ger Zeit wur­de es ruhi­ger und schon am nächs­ten Tag wur­de zusam­men ein­träch­tig gefres­sen. Kon­stan­tin fin­det es natür­lich toll dass er jetzt wie­der 3 Damen hat und die Gür­k­chen­ge­ber freu­en sich, dass wie­der fri­scher Wind und Bewe­gung im Stall ist.

Neben dem Luxus-Pent­house, das kei­ne Meer­schwein­chen-Wün­sche übrig lässt, gibt es seit die­sem Früh­jahr auch noch einen sehr gro­ßen Gar­ten-Stall mit Frei­lauf. Schwei­ne­herz was willst Du mehr. Wir freu­en uns ganz arg und sagen wie­der ein­mal Vergelt's Gott nach Garching!